Wissenswertes aus dem Teil 8

Diese Seite ist noch weiter im Aufbau


Letzte Änderung am 18. Januar 2017
Zurück zur Startseite
Zurück zur Seite Wissenswertes
- Orte der Olympischen Sommerspiele - Die IOC-Präsidenten - Leichtathletik-Rekorde der Olympischen Sommerspiele - Die bisherigen deutschen Fahnenträger bei den Olympischen Sommerspielen - Die bisherigen deutschen Medaillenerfolge bei den Olympischen Sommerspielen
Die bisherigen Orte der Olympischen Sommerspiele Anmerkungen: - Nachfolgend sind die bisherigen Orte der Olympischen Sommerspiele der Neuzeit aufgelistet. - 1916, 1940 und 1944 sind die Olympischen Sommerspiele wegen der zwei Weltkriege ausgefallen. - 1920, Deutschland war zu den V. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1948, Deutschland war zu den XIV. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1956 gab es zwei Austragungsorte: - in Melbourne / AUS - die eigentlichen Sommerspiele ohne die Reiterdisziplinen - in Stockholm / SWE - die Reiterspiele, da in Australien eine Quarantäne von 6 Monaten vorgeschrieben war. - 1968 mit 1988 traten zu den Olympischen Spielen zwei getrennte deutsche Mannschaften an: - Bundesrepublik Deutschland / FRG - Deutsche Demokratische Republik / DDR - 1980 und 1984, die sogenannten "Boykottspiele" - 1992 dann wieder vereint als Deutschland / GER - Stand: 18.01.2017

Zurück zum Anfang Jahr - Datum - Austragungsorte - Land / Landeskürzel 1896 - 06.04. - 10.04. - in Athen, die I. - Griechenland / GRI 1900 - 14.07. - 16.07. - in Paris, die II. - Frankreich / FRA - 19.07. - 22.07. 1904 - 29.08. - 03.09. - in Athen, die III. - Griechenland / GRI 1908 - 13.07. - 25.07. - in London, die IV. - Großbritannien / GBR 1912 - 06.07. - 15.07. - in Stockholm, die V. - Schweden / SWE 1916 - - in Berlin, die VI. - Deutschland - geplant, diese sind aber ausgefallen, I. Weltkrieg 1920 - 15.07. - 23.07. - in Antwerpen, die VII. - Belgien / BEL 1924 - 06.07. - 13.07. - in Paris, die VIII. - Frankreich / FRA 1928 - 29.07. - 05.08. - in Amsterdam, die IX. - Holland / HOL 1932 - 31.07. - 07.08. - in Los Angeles, die X. - Vereinigte Staaten von Nordamerika / USA 1936 - 02.08. - 09.08. - in Berlin, die XI. - Deutschland / GER 1940 - - in Tokio, die XII. - Japan - geplant, diese sind aber ausgefallen, II. Weltkrieg 1944 - - in Helsinki, die XIII. - Finland - geplant, diese sind aber ausgefallen, II. Weltkrieg 1948 - 30.07. - 07.08. - in London, die XIV. - Großbritannien / GBR 1952 - 20.07. - 27.07. - in Helsinki, die XV. - Finland / FIN 1956 - 23.11. - 01.12. - in Melbourne, die XVI. - Australien / AUS - in Stockholm, die XVI. - Schweden / SWE (Hier wurden nur die Reiterspiele durchgeführt.) 1960 - 31.08. - 10.09. - in Rom, die XVII. - Italien / ITA 1964 - 14.10. - 21.10. - in Tokio, die XVIII. - Japan / JAP 1968 - 13.10. - 20.10. - in Mexico-Stadt, die XIX. - Mexico / MEX 1972 - 31.08. - 10.09. - in München, die XX. - Deutschland / GER 1976 - 23.07. - 30.07. - in Montreal, die XXI. - Canada / CAN 1980 - 24.07. - 01.08. - in Moskau, die XXII. - Rußland / RUS 1984 - 03.08. - 12.08. - in Los Angeles, die XXIII. - Vereingte Staaten von Nordamerika / USA 1988 - 23.09. - 02.10. - in Seoul, die XXIV. - Südkorea / KOR 1992 - 31.07. - 09.08. - in Barcelona, die XXV. - Spanien / ESP 1996 - 26.07. - 04.08. - in Atlanta, die XXVI. - Vereinigte Staaten von Nordamerika / USA 2000 - 16.09. - 01.10. - in Sidney, die XXVII. - Australien / AUS 2004 - 13.08. - 31.08. - in Athen, die XXVIII. - Griechendland / GRI 2008 - 08.08. - 24.08. - in Peking, die XXIX. - China / CHN 2012 - 27.07. - 12.08. - in London, die XXX. - Großbritannien /GBR 2016 - 05.08. - 21.08. - in Rio de Janeiro, die XXXI. - Brasilien /BRA Zurück zum Anfang


Die bisherigen IOC-Präsidenten Anmerkungen: - Nachfolgend ist der aktuelle und die bisherigen IOC-Präsidenten, seit 1894, aufgelistet. - Stand: 06. August 2016

Zurück zum Anfang Dauer der Amtszeit - Land / Landeskürzel 1. - 1894 - 1896 - Demetrius Vikelas - aus Griechenland /GRI 2. - 1896 - 1925 - Pierre de Coubertin - aus Frankreich /FRA 3. - 1925 - 1942 - Henri de Baillet-Latour - aus Belgien /BEL 4. - 1942 - 1952 - J. SigfridEdström - aus Schweden /SWE 5. - 1952 - 1972 - Avery Brundage - aus den Vereinigten Staaten von Nordamerika /USA 6. - 1972 - 1980 - Michael Killanin - aus Irland /IRL 7. - 1980 - 2001 - Jian Antonio Samaranch - aus Spanien /ESP 8. - 2001 - 2013 - Jacques Rogge - aus Belgien /BEL 9. - 2013 - - Thomas BACH *29.12.1953 - aus Deutschland /GER Zurück zum Anfang


Leichtathletik Rekorde der Olympischen Sommerspiele Anmerkungen: - Nachfolgend sind die Leichtathletik Rekorde der Olympischen Sommerspiele der Neuzeit aufgelistet. - Stand: 26. November 2008

Zurüück zum Anfang In den olympischen Leichtathletik Disziplinen der männlichen Klassen 100 m seit 1896 - 2008, 16.08. - 9.69 sec (0.0 m/s) - Usain BOLT / JAM - 1996, ??.??. - 9.84 sec (?.? m/s) - ? 200 m seit 1900 - 2008, 21.08. - 19.30 sec (-0,9 m/s) - Usain BOLT /JAM - 1996, ??.??. - 19.32 sec (?.? m/s) - ? 400 m seit 1896 - 1996, ??.??. - 43.49 sec - ? 800 m seit 1896 - ????, ??.??. - 1:42.58 min - ? 1500 m seit ???? - ????, ??.??. - 3:32.07 min - ? 5000 m seit 1912 - 2008, 23.08. - 12:57,82 min - Kenenisa BEKELE / KEN 10000 m seit 1912 - 2008, 17.08. - 27:01.17 min - Kenenisa BEKELE / KEN Marathon Str.Lauf seit 1896 - 2008, 24.08. - 2:06:32 h - Samuel K.-WANSIRU / KEN - ????, ??.??. - ? 110 m Hürden seit 1896 - 2004, ??.??. - 12.91 sec - LIU Xiang / CHN 400 m Hürden seit 1900 - 1992, ??.??. - 46.78 sec - ? 3000 m Hindernis seit 1920 - 1988, ??.??. - 8:05.51 min - ? 4x100 m Staffel seit 1912 - 2008, 22.08. - 37.10 sec - Jamaika / JAM - Nesta FRATER - Michael FRAIER - Usain BOLT - Asafa POWELL - ????, ??.??. - 37.40 sec - Vereinigte Staaten von Nordamerika /USA 4x400 m Staffel seit 1912 - 2008, 23.08. - 2:55.90 min - Vereinigte Staaten von Nordamerika /USA - MERRITT - TAYLOR - NEVILLE - WARINER - 1992, ??.??. - 2:55.74 min - ? - 1. - 2. - 3. - 4. 20 km Str.Gehen seit 1956 - ????, ??.??. - 1:18:59 h - ? 50 km Str.Gehen seit 1932 - 2008, 22.08. - 3:27:09 h - Alex SCHWARZER / ITA - 1976 nicht im olympischen Programm Hochsprung seit 1896 - ????, ??.??. - ?,?? m - ? Stabhochsprung seit 1896 - 2008, 22.08. - 5,96 m - Steve HOOKER / AUS - 2004, ??.??. - 5,95 m - Weitsprung seit 1896 - 1996, ??.??. - 8.90 m (?.? m/s) - ? Dreisprung seit 1896 - 1996, ??.??. - 18,09 m (?.? m/s) - ? Kugelstoßen 7,260 kg seit 1896 - ????, ??.??. - ??,?? m - ? Diskuswerfen 2,000 kg seit 1896 - ????, ??.??. - 69,89 m - ? Hammerwerfen 7,260 kg seit 1900 - ????, ??.??. - 75,02 m - ? Speerwerfen 800 g seit 1988 - 2008, 23.08. - 90,57 m - Andreas THORKILDSEN / NOR - 2000, ??.??. - 90,17 m - - Mit dem Model ab 1986 Zehnkampf seit 1912 - ????, ??.??. - 8893 Punkte - ? In den historisch olympischen Leichtathletik Disziplinen der männlichen Klassen Speerwerfen 800 g von 1896 mit 1984 - Mit dem Model bis 1985 Olympische Staffel nur 1908 - 3:29.4 min - Vereinigte Staaten von Nordamerika / USA - 200m-200m-400m-800m - Wiliam HAMILTON *1884 - Nathaniel CARTMELL *1883 - John TAYLOR *1882 - Melvon SHEPPARD *1883 10 000 m Bahngehen von 1912 mit 1924 von 1948 mit 1952 10 km Str.Gehen von 1912 mit 1952 3000 m Bahngehen nur 1920 - 13:14.2 min - Ugo Frigerio *1901 - ITA In den olympischen Leichtathletik Disziplinen der weiblichen Klassen 100 m seit 1928 - ????, ??.??. - 10.62 sec (?,? m/s) - ? 200 m seit 1948 - 1988, ??.??. - 21,34 sec (?,? m/s) - ? 400 m seit 1964 - ????, ??.??. - 48.25 sec - ? 800 m seit 1928 - 1980, ??.??. - 1:53.43 min - ? 1500 m seit ???? - ????, ??.??. - 3:53.96 min - 3000 m seit 1984 - 5000 m seit ???? - ????, ??.??. - 14:40.79 min - ? 10000 m seit 1988 - ????, ??.??. - 29:54.68 min - Tirunesh DIBABA / ETH Marathon Str.Lauf seit 1984 - 2008, 24.08. - 2:??:?? h - / KEN - ????, ??.??. - 2:23:14 h - ? 100 m Hürden seit 1972 - 2004, ??.??. - 12.37 sec (?,? m/s) - ? 400 m Hürden seit 1984 - ????, ??.??. - 52.64 sec - Melanie WALKER / JAM 3000 m Hindernis seit 2008 - 2008, ??.??. - 8:58.81 min - G. GALKINA-SAMITOVA / RUS 4x100 m Staffel seit 1928 - 1980, ??.??. - 41.60 sec - Deutsche Demokratische Republik / GDR 4x400 m Staffel seit 1972 - 1988, ??.??. - 3:15.17 min - 20 km Str.Gehen seit 2000 - 2008, 21.08. - 1:25:00 h - Olga KANISKINA / RUS - ????, ??.??. - 1:26:31 h - ? Hochsprung seit 1928 - ????, ??.??. - 2,09 m - ? Stabhochsprung seit 2000 - 2008, 18.08. - 5,05 m - Jelena ISSINBAJEWA / RUS - 470/o, 475/-, 480/-, 485/o, 490/-, 495/xxo, 505/xo - 2004, ??.??. - 4,91 m Weitsprung seit 1948 - ????, ??.??. - 7,40 m - ? Dreisprung seit 1996 - 1996, ??.??. - 15,33 m - ? Kugelstoßen 4,000 kg seit 1948 - ????, ??.??. - 22,63 m - ? Diskuswerfen 1,000 kg seit 1928 - 1988, ??.??. - 76,80 m - ? Hammerwerfen 4,000 kg seit 2000 - 2008, 20.08. - 76,34 m - Oxana MIANKOWA / BLR Speerwerfen 600 g seit 2000 - 2004, ??.??. - 71,53 m - ? - Mit dem Model ab 1999 Siebenkampf seit 1984 - - an zwei Tagen - 4801 Punkte, Wertungstabelle 1971 - - 1. Tag: 100 m Hü / sec (+), Kugelstoßen 4 kg / m, Hochsprung / m, 200 m / sec (+) - 2. Tag: Weitsprung / m (+), Speerwurf 600 g / m, 800 m / min In den historisch olympischen Leichtathletik Disziplinen der weiblichen Klassen 80 m Hürden von 1932 mit 1968 Speerwerfen 600 g von 1932 mit 1996 - Mit dem Model bis 1998 10 km Str.Gehen von 1992 mit 1996 Fünfkampf von 1964 mit 1968 - an zwei Tagen - 5246 Punkte, Wertungstabelle 1962 - Irina Press *1937 - URS - 1. Tag: 80 m Hü / 10.7 sec, Kugelstoßen 4 kg / 17,16 m, Hochsprung / 1,63 m - 2. Tag: Weitsprung / 6,24 m, 200 m / 24.7 sec Fünfkampf von 1972 mit 1976 - an zwei Tagen - 4801 Punkte, Wertungstabelle 1971 - Mary Elizabeth Peters *1933 - GBR - 1. Tag: 100 m Hü / 13.29 sec (+0,5), Kugelstoßen 4 kg / 16,20 m, Hochsprung / 1,82 m - 2. Tag: Weitsprung / 5,98 m (+0,5), 200 m / 24.08 sec (-0,6) Fünfkampf nur 1980 - an einem Tag - 7??? Punkte, Wertungstabelle 19?? - / GDR 100 m Hü - Hochsprung - Kugelstoßen 4 kg - Weitsprung - 800 m 1?.?? sec (+0,5) 1,?? m 1?,?? m ?,?? m (+0,0) 2:??.?? min Zurück zum Anfang


Die bisherigen deutschen Fahnenträger bei den Olympischen Sommerspielen Anmerkungen: - Nachfolgend sind die bisherigen deutschen Fahnenträger der Olympischen Sommerspiele der Neuzeit aufgelistet. - Erstmals wurde im Jahre 1908 beim Einmarsch der Sportler zur Eröffnungsfeier die jeweilige Nationalfahne mitgeführt. - 1916, 1940 und 1944 sind die Olympischen Sommerspiele wegen der zwei Weltkriege ausgefallen. - 1920, Deutschland war zu den V. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1948, Deutschland war zu den XIV. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1956 gab es zwei Austragungsorte: - in Melbourne / AUS - die eigentlichen Sommerspiele ohne die Reiterdisziplinen - in Stockholm / SWE - die Reiterspiele, da in Australien eine Quarantäne von 6 Monaten vorgeschrieben war. - 1968 mit 1988 traten zu den Olympischen Spielen zwei getrennte deutsche Mannschaften an: - Bundesrepublik Deutschland / FRG - Deutsche Demokratische Republik / GDR - 1980 und 1984, die sogenannten "Boykottspiele" - 1992 dann wieder vereint als Deutschland / GER - Stand: 06. August 2016

Zurück zum Anfang Jahr - Die - Austragungsorte - Vorname + Familiennahme - Angehörige der Sportart 1896 - I. - in Athen / GRI - Es gab keinen Einmarsch der Athleten 1900 - II. - in Paris / FRA - Es gab keine Eröffnungsfeier 1904 - III. - in St. Louis /USA - Es gab keine Eröffnungsfeier 1908 - IV. - in London /GBR - Wilhelm Kaufmann - Turner 1912 - V. - in Stockholm /SWE - Karl Halt - Leichtathletik, Zehnkampf 1916 - VI. - in Berlin /GER - diese sind ausgefallen, I. Weltkrieg. 1920 - VII. - in Antwerpen /NED - Deutschland war nicht eingeladen worden. 1924 - VIII. - in Paris /FRA - Deutschland war nicht eingeladen worden. 1928 - IX. - in Amsterdam /BEL - Ernst Paulus - Leichtathletik, Diskuswerfer 1932 - X. - in Los Angeles /USA - Georg Gehring - Ringer 1936 - XI. - in Berlin /GER - Johann (Hans) Fritsch - Leichtathletik, Diskuswerfer 1940 - XII. - in Tokio /JAP - diese sind ausgefallen, II. Weltkrieg 1944 - XIII. - in Helsinki /FIN - diese sind ausgefallen, II. Weltkrieg 1948 - XIV. - in London /GBR - Deutschland war nicht eingeladen worden. 1952 - XV. - in Helsinki /FIN - Friedel Schirmer - Leichtathletik, Zehnkampf 1956 - XVI. - in Melbourne /AUS - Karl-Friedrich Haas - Leichtathletik, 200 m + 400 m - in Stockholm /SWE - Fritz Thiedemann - Hier wurden nur die Reiterspiele durchgeführt. 1960 - XVII. - in Rom /ITA - Friedrich Thiedemann - Reitsport 1964 - XVIII. - in Tokio /JAP - Ingrid Engel-Krämer - Wassersport, springen 1968 - XIX. - in Mexico-Stadt /MEX - Wilfried Dietrich /FRG - Ringen - Karin Balzer /GDR - Leichtathletik, Hürden 1972 - XX. - in München /GER - Detlef Lewe /FRG †2008 - Wassersport, Kanu - Manfred Wolke /GDR - Boxsport 1976 - XXI. - in Montreal /CAN - Hans Günter Winkler /FRG - Reitsport - Johann Reimann /GDR - Leichtathletik, Gehen 1980 - XXII. - in Moskau /RUS - Deutschland / FRG nicht angetreten. - Kristina Richter /GDR - Handball 1984 - XXIII. - in Los Angeles /USA - Wilhelm Kuhweide /FRG - Wassersport, Segeln - DDR nicht angetreten. 1988 - XXIV. - in Seoul /KOR - Dr. Reiner Klimke /FRG - Reitsport - Ulf Timmermann /GDR - Leichtathletik, Kugelstoßen 1992 - XXV. - in Barcelona /ESP - Manfred Klein - Wassersport, Rudern 1996 - XXVI. - in Atlanta /USA - Arnd Schmitt - Fechtsport 2000 - XXVII. - in Sydney /AUS - Birgit Fischer - Wassersport, Kanu 2004 - XXVIII. - in Athen /GRI - Ludger Beerbaum - Reitsport 2008 - XXIX. - in Peking /CHN - Dirk Nowitzki - Basketball 2012 - XXX. - in London /GBR - Natascha Keller - Hockey 2016 - XXXI. - in Rio de Janeiro /BRA - Timo Boll - Tischtennis Zurück zum Anfang


Die bisherigen deutschen Medaillenerfolge bei den Olympischen Sommerspielen Anmerkungen: - Nachfolgend sind die bisherigen Medaillenerfolge deutscher Sportler/innen bei den Olympischen Sommerspielen der Neuzeit aufgelistet. - 1916, 1940 und 1944 sind die Olympischen Sommerspiele wegen der zwei Weltkriege ausgefallen. - 1920, Deutschland war zu den V. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1948, Deutschland war zu den XIV. Olympischen Spielen nicht eingeladen worden. - 1956 gab es zwei Austragungsorte: - in Melbourne / AUS - die eigentlichen Sommerspiele ohne die Reiterdisziplinen - in Stockholm / SWE - die Reiterspiele, da in Australien eine Quarantäne von 6 Monaten vorgeschrieben war. - 1968 mit 1988 traten zu den Olympischen Spielen zwei getrennte deutsche Mannschaften an: - Bundesrepublik Deutschland / FRG - Deutsche Demokratische Republik / GDR - 1980 und 1984, die sogenannten "Boykottspiele" - 1992 dann wieder vereint als Deutschland / GER - Stand: 18. Januar 2017

Zurück zum Anfang Jahr - Datum - Austragungsorte Platz Medaillenspiegel Gold - Silber - Bronze - Gesamt 1896 - ??.??. - ??.??. - in Athen / GRI 3. GER - 7 - 5 - 4 - 16 1900 - ??.??. - ??.??. - in Paris / FRA 7. GER - 3 - 2 - 2 - 7 1904 - ??.??. - ??.??. - in Athen / GRI 2. GER - 4 - 4 - 4 - 12 1908 - ??.??. - ??.??. - in London / GBR 5. GER - 3 - 5 - 3 - 11 1912 - ??.??. - ??.??. - in Stockholm / SWE 6. GER - 5 - 13 - 6 - 24 1916 - - in Berlin / GER - geplant, diese sind aber ausgefallen, I. Weltkrieg 1920 - ??.??. - ??.??. - in Antwerpen / BEL GER war nicht eingeladen worden 1924 - ??.??. - ??.??. - in Paris / FRA GER war nicht eingeladen worden 1928 - ??.??. - ??.??. - in Amsterdam / HOL 2. GER - 11 - 9 - 19 - 39 1932 - ??.??. - ??.??. - in Los Angeles / USA 7. GER - 5 - 12 - 7 - 24 1936 - ??.??. - ??.??. - in Berlin / GER 1. GER - 38 - 31 - 32 - 101 1940 - - in Tokio / JAP - geplant, diese sind aber ausgefallen, II. Weltkrieg 1944 - - in Helsinki / FIN - geplant, diese sind aber ausgefallen, II. Weltkrieg 1948 - ??.??. - ??.??. - in London / GBR GER war nicht eingeladen worden 1952 - ??.??. - ??.??. - in Helsinki / FIN 28. GER - 0 - 7 - 17 - 24 1956 - 23.11. - 01.12. - in Melbourne / AUS 7. GER - 6 - 13 - 7 - 26 - in Stockholm / SWE (Hier wurden nur die Reiterspiele durchgeführt.) 1960 - 31.08. - 10.09. - in Rom / ITA 4. GER - 12 - 9 - 11 - 32 1964 - 14.10. - 21.10. - in Tokio / JAP 4. GER - 10 - 22 - 18 - 50 1968 - 13.10. - 20.10. - in Mexico-Stadt / MEX 5. GDR - 9 - 9 - 7 - 25 8. FRG - 5 - 11 - 10 - 26 1972 - 31.08. - 10.09. - in München / FRG 3. GDR - 20 - 23 - 23 - 66 4. FRG - 13 - 11 - 16 - 40 1976 - ??.??. - ??.??. - in Montreal / CAN 2. GDR - 40 - 25 - 25 - 90 4. FRG - 12 - 12 - 17 - 41 1980 - 24.07. - 01.08. - in Moskau / RUS 2. GDR - 47 - 37 - 42 - 126 1984 - 03.08. - 12.08. - in Los Angeles / USA 3. FRG - 17 - 19 - 23 - 59 1988 - 23.09. - 02.10. - in Seoul / KOR 2. GDR - 37 - 35 - 30 - 102 5. FRG - 11 - 14 - 15 - 40 1992 - 31.07. - 09.08. - in Barcelona / ESP 3. GER - 33 - 21 - 28 - 82 1996 - ??.??. - ??.??. - in Atlanta / USA 3. GER - 20 - 18 - 27 - 65 2000 - 16.09. - 01.10. - in Sidney / AUS 5. GER - 13 - 17 - 26 - 56 2004 - 13.08. - 31.08. - in Athen / GRI 6. GER - 13 - 16 - 20 - 49 2008 - 08.08. - 24.08. - in Peking / CHN 5. GER - 16 - 10 - 15 - 41 2012 - 27.07. - 12.08. - in London / GBR 6. GER - 11 - 20 - 13 - 44 2016 - 05.08. - 21.08. - in Rio de Janeiro /BRA 5. GER - 17 - 10 - 15 - 42 2020 - Zurück zum Anfang