Wissenswertes zu den Wettkampfklassen

Diese Seite ist noch im Aufbau


Letzte Änderung am 17. Mai 2017
Zurück zur Startseite
Zurück zur Seite Wissenswertes
Männer: Männer = M Junioren: Junioren = M U23 = (20-, 21- und 22-jährige) Männliche Jugend: männliche Jugend = MJ U20 - (vormals A-Jugend - 18- bzw. 19-jährige ) männliche Jugend = MJ U18 - (vormals B-Jugend - 16- bzw. 17-jährige) männliche Jugend = MJ U16 - (vormals A-Schüler - 14- bzw. 15-jährige) männliche Jugend = MJ U14 - (vormals B-Schüler - 12- bzw. 13-jährige) Wettkampfklassen der Senioren in 5er-Schritten: Senioren = M30, M35, M40, M45, M50, M55, M60, M65, M70, M75, M80, M85 Kinder (männlich) männliche Kinder = MK U12 - (vormals C-Schüler - 10- bzw. 11-jährige) männliche Kinder = MK U10 - (vormals D-Schüler - 8- bzw. 9-jährige) männliche Kinder = MK U8 - (vormals E-Schüler - 7 Jahre und jünger) Frauen: Frauen = W Juniorinnen: Juniorinnen = W U23 = (20-, 21- bzw. 22-jährige) Weibliche Jugend: weibliche Jugend = WJ U20 - (vormals A-Jugend - 18- bzw. 19-jährige) weibliche Jugend = WJ U18 - (vormals B-Jugend - 16- bzw. 17-jährige) weibliche Jugend = WJ U16 - (vormals A-Schülerinnen - 14- bzw. 15-jährige) weibliche Jugend = WJ U14 - (vormals B-Schülerinnen - 12- bzw. 13-jährige) Wettkampfklassen der Seniorinnen in 5er-Schritten: Seniorinnen = W30, W35, W40, W45, W50, W55, W60, W65, W70, W75, W80 Kinder (weiblich) weibliche Kinder = WK U12 - (vormals C-Schülerinnen - 10- bzw. 11-jährige) weibliche Kinder = WK U10 - (vormals D-Schülerinnen - 8- bzw. 9-jährige) weibliche Kinder = WK U8 - (vormals E-Schülerinnen - 7 Jahre und jünger)
Männer/Frauen und Wettkampfklassen der Junioren/Juniorinnen - U23 im DLV-Bereich Anmerkungen: - Wettkampfklassen (WK) bzw. Altersklassen (AK) - Bis 1987 waren die Junioren/Juniorinnen - die 19-; 20- und 21-jährigen. - Ab 1988 neue Einteilung der WK / AK - der Junioren/Juniorinnen - nun die 20-; 21- und 22-jähringen. - Ab 2012 gibt es neue Bezeichnungen: - Männer = M - Frauen = W - Junioren (20/21/22) als M.U23 - Juniorinnen (20/21/22) als W.U23 - Stand: 17. Mai 2017

Zurü;ck zum Anfang


Wettkampfklassen: Jugend U20 - vormals A-Jugend - im DLV-Bereich Anmerkungen: - Bis 1987 waren die A-Jugendlichen - männliche und weibliche - die 17- und 18-jährigen. - Ab 1988 neue Wettkampfklasseneinteilung (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - weiblichen A-Jugendlichen die 17-; 18- und 19-jähringen. - männlichen A-Jugendlichen die 18- und 19-jähringen. - Ab 1994 werden die weiblichen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - weibliche A-Jugend nun die 18- und 19-jährigen - die 17-jährigen gehören nun zur B-Jugend. - Ab 2012 erhält die A-Jugend = (18/19 Jahre) eine neue Bezeichnung: - männliche Jugend U20 = MJ.U20 - weibliche Jugend U20 = WJ.U20 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Jugend U18 - vormals B-Jugend - im DLV-Bereich Anmerkungen: - Bis 1987 waren die B-Jugendlichen - männliche und weibliche - die 15- und 16-jährigen - Ab 1988 neue Wettkampfklasseneinteilung (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - weiblichen B-Jugendlichen die 15- und 16-jähringen (W15 bzw. W16) - männlichen B-Jugendlichen die 16- und 17-jähringen (M16 bzw. M17) - Ab 1994 werden die weiblichen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - weibliche B-Jugend nun die 16- und 17-jährigen - die 15-jährigen (W15) sind nun A-Schülerinnen. - Ab 2012 erhält die B-Jugend = (16/17 Jahre) eine neue Bezeichnung: - männliche Jugend U18 = MJ.U18 - weibliche Jugend U18 = WJ.U18 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Jugend U16 - vormals A-Schüler/innen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - Bis 1987 waren die A-Schüler/Schülerinnen - die 13- und 14-jährigen. - Ab 1988 neue Wettkampfklasseneinteilung (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - A-Schülerinnen die 13- und 14-jähringen, wie bisher auch - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: W13 bzw. W14 - A-Schüler die 14- und 15-jähringen - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: M14 bzw. M15 - Ab 1994 werden die A-Schülerinnen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - A-Schülerinnen sind nun die 14- und 15-jährigen (W14 bzw. W15) - die 13-jährigen (W13) sind nun B-Schülerinnen. - Ab 2012 erhalten die A-Schüler M14/M15 bzw. Schülerinnen = W14/W15 eine neue Bezeichnung: - männliche Jugend U16 = MJ.U16 - sind die M15 und M14 - weibliche Jugend U16 = WJ.U16 - sind die W15 und W14 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Jugend U14 - vormals B-Schüler/innen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - Bis 1987 waren die B-Schüler/Schülerinnen - die 11- und 12-jährigen. - Ab 1988 neue Wettkampfklassen /bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - B-Schülerinnen die 11- und 12-jähringen, wie bisher auch - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: M11 bzw. M12 - B-Schüler die 12- und 13-jähringen - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: M12 bzw. M13 - Ab 1994 werden die B-Schülerinnen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - B-Schülerinnen sind nun die 12- und 13-jährigen - die W11 sind nun C-Schülerinnen. - Ab 2012 erhalten die B-Schüler - M12/M13 bzw.Schülerinnen = W12/W13 eine neue Bezeichnung: - männliche Jugend U14 = MJ.U14 - sind die M13 bzw. M12 - weibliche Jugend U14 = WJ.U14 - sind die W13 bzw. W12 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Kinder U12 - vormals C-Schüler/innen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - 1974 mit 1987 waren die C-Schüler/Schülerinnen - die 9- und 10-jährigen. - Ab 1988 neue Wettkampfklassen (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - C-Schülerinnen die 9- und 10-jähringen, wie bisher auch - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: W 9 bzw. W10 - C-Schüler die 10- und 11-jähringen - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: M10 bzw. M11 - Ab 1994 werden die C-Schülerinnen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - C-Schülerinnen sind nun die 10- und 11-jährigen - die W 9 sind nun D-Schülerinnen. - Ab 2012 erhalten die C-Schüler M10/M11 bzw. Schülerinnen = W10/W11 eine neue Bezeichnung: - männliche Kinder U12 = MK.U12 - M11 und M10 - weibliche Kinder U12 = WK.U12 - W11 und W10 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Kinder U10 - vormals D-Schüler/innen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - 1974 mit 1987 waren die D-Schüler/Schülerinnen - die 8-jährigen und jünger. - Ab 1988 neue Wettkampfklassen (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - D-Schüler die 9-jähringen und jünger - neue Jahrgangsklassenbezeichnung M 9; M 8; M 7 usw. - D-Schülerinnen die 8-jähringen und jünger - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: W 8; W 7; W 6 usw. - Ab 1994 werden die D-Schülerinnen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - D-Schülerinnen sind nun die 9-jährigen und jünger - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: W 9; W 8; W 7 usw. - Ab 2012 erhalten die D-Schüler M 8/M 9 bzw. Schülerinnen = W 8/W 9 eine neue Bezeichnung: - männliche Kinder U10 = MK.U10 - M 9 und M 8 - weibliche Kinder U10 = WK.U10 - W 9 und W 8 - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen: Kinder U 8 - vormals E-Schüler/innen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - 1974 mit 1987 waren die D-Schüler/Schülerinnen - die 8-jährigen und jünger. - Ab 1988 neue Wettkampfklassen (bzw. Altersklasseneinteilung) - nun sind die - E-Schüler die 7-jähringen und jünger - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: M 7; M 6; M 5 usw. - E-Schülerinnen die 8-jähringen und jünger - neue Jahrgangsklassenbezeichnung: W 8; W 7; W 6 usw. - Ab 1994 werden die E-Schülerinnen den männlichen Klassen wieder angeglichen. - E-Schülerinnen sind nun die 7-jährigen und jünger - Jahrgangsklassenbezeichnung: W 7; W 6; W 5 usw. - Ab 2012 erhalten die E-Schüler bzw. Schülerinnen = (7 Jahre und jünger) eine neue einheitliche Bezeichnung: - männliche Kinder U 8 = MK.U 8 - M 7; M 6; M 5 usw. - weibliche Kinder U 8 = WK.U 8 - W 7; W 6; W 5 usw. - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen der Senioren - im DLV-Bereich Historie: - Anläßlich des 23. DLV Verbandstages in Berlin, am 27.03.1971 wurden die Altersklassen der Senioren neu geregelt. - Sie traten ab dem 01.01.1972 in Kraft. - 1978 - Änderung der Wettkampfklassen /bzw. Altersklassen) und neue Bezeichnungen - Durch die Klasseneinteilung bei den ersten internationalen Veranstaltungen der WAVA in Toronto /CAN und Göteburg /SWE - (Männer 40 Jahre und Frauen ab 35 Jahre) war auch beim DLV eine Entscheidung für die neue Altersklasseneinteilung fällig. - Durch die 1975 gegründete DLV-Arbeitsgruppe BREITENSPORT wurde 1978 die heutige Form und die Kurzzeichen M und W festgelegt. Anmerkungen: - 1961 - 1972 gab es 5 Klassen - AK I - M32 - M35 - AK II - M36 - M39 - AK III - M40 - M44 - AK IV - M45 - M49 - AK V - M50 + älter - 1973 - 1978 gab es 7 Klassen. Die fünf wie oben dargestellt. Die - AK V - M50 - M54 wurde neu festgelegt. Zusätzlich kamen als neue Klassen die - AK VI - M55 - M59 - AK VII - M60 + älter hinzu. - 1979 - 1982 Nun in 5er-Schritten von M30 bis M70 + älter. - 1983 - 1985 Wie bisher aber um die Klasse M75 + älter erweitert. - 1986 - heute Weitere Klassenerweiterungen - M80 und M85 + älter. - 2011 - heute Durch DLV-Verbandsratsbeschluß am 25.02.2011 wird der Beginn der Seniorenaltersklassen neu geregelt: - 2011 - heute Beginn ab M40 - (vormals M30) - dann weiter in 5er-Schritten - Der DLV-Beschluß wird aufgehoben und es gibt neue Seniorenaltersklassen. - 2012 - heute die Seniorenklassen: M30, M35, M40, M45, M50, M55, M60, M65, M70, M75, M80, M85+ - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang


Wettkampfklassen der Seniorinnen - im DLV-Bereich Anmerkungen: - Anläßlich des 23. DLV Verbandstages in Berlin, am 27.03.1971 wurden die Altersklassen der Senioren neu geregelt. - Sie traten ab dem 01.01.1972 in Kraft. - Stand: 17. Mai 2017 - 1961 - 1971 gab es nur eine Klasse - AK I - W30 + älter - 1972 - - AK I - W30 - W39 - AK II - W40 - W49 - AK III - W50 + älter - 1973 - 1976 gab es nun 4 Klassen. Die - AK I - W30 - W34 - AK II - W35 - W39 - AK III - W40 - W44 - AK IV - W45 + älter - 1977 - 1978 gab es 7 Klassen. Die vier wie oben dargestellt und die auf dem DLV-Verbandstag am 26.03.1977 - AK IV - W45 - W49 in Leverkusen neu festgelegten weiteren drei Klassen. - AK V - W50 - W54 - AK VI - W55 - W59 - AK VII - W60 + älter hinzu. - 1979 - 1982 Nun in 5er-Schritten von W30 bis W55 + älter. - 1982 - 1982 Wie bisher aber um die Klasse W60 + älter erweitert. - 1983 - 1985 Wie bisher aber um die Klasse W65 + älter erweitert. - 1986 - 1996 Wie bisher aber um die Klasse W70 und + älter erweitert. - 1997 - heute Weitere Klassenerweiterung - W75 und + älter. - 2011 - heute Durch DLV-Verbandsratsbeschluß am 25.02.2011 wird der Beginn der Seniorinnenwettkampfklassen neu geregelt: - 2011 - heute Beginn ab W40 - (vormals W30) - dann weiter in 5er-Schritten - Der DLV-Beschluß wird aufgehoben und es gibt neue Wettkampfklassen der Seniorinnen. - 2012 - heute die Seniorinnenklassen: W30, W35, W40, W45, W50, W55, W60, W65, W70, W75, W80+ - Stand: 17. Mai 2017

Zurück zum Anfang