Historische Bayerische Leichtathletik-Rekorde und -Bestleistungen
sowie Historische Rekorde und Bestleistungen des Leichtathletik Bezirkes Schwaben

In den Wurf-Disziplinen

Letzte Änderung am 29. Juli 2016

Zurück zur Startseite
Zurück zur Seite der Historischen Bezirks-Rekorde

Anmerkungen:
- AL = Kreis Allgäu
- MN = Kreis Mittel- und Nordschwaben seit dem 18.01.1992
- AM = ehemaliger Kreis Augsburg-Mittelschwaben wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN
- NS = ehemaliger Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst
- ID = ehemaliger Kreis Iller-Donau wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Anmerkungen: - Zu den neuen DLV-Altersklassen ab 2012
             - Altersklassen führe ich als Archivar in meinen Aufstellungen als Wettkampfklassen

- Männer = (wie bisher) 
- Junioren U23 = (waren bis 2011 die Junioren - 22/21/20 Jahre) 
- MJ U20 = (waren bis 2011 die m.Jugend A - 19/18 Jahre) 
- MJ U18 = (waren bis 2011 die m.Jugend B - 17/16 Jahre) 
- MJ U16 = (waren bis 2011 die Schüler A - 15/14 Jahre) 
- MJ U14 = (waren bis 2011 die Schüler B - 13/12 Jahre) 
- MK U12 = (waren bis 2011 die Schüler C - 11/10 Jahre         - ab 2012 Bezeichnung "Kinder") 
- MK U10 = (waren bis 2011 die Schüler D - 9/8 Jahre           - ab 2012 Bezeichnung "Kinder")
- MK U 8 = (waren bis 2011 die Schüler E - 7 Jahre und jünger - ab 2012 Bezeichnung "Kinder")

- Frauen = (wie bisher) 
- Juniorinnen U23 = (waren bis 2011 die Juniorinnen - 22/21/20 Jahre) 
- WJ U20 = (waren bis 2011 die w.Jugend A - 19/18 Jahre) 
- WJ U18 = (waren bis 2011 die w.Jugend B - 17/16 Jahre) 
- WJ U16 = (waren bis 2011 die Schülerinnen A - 15/14 Jahre) 
- WJ U14 = (waren bis 2011 die Schülerinnen B - 13/12 Jahre) 
- WK U12 = (waren bis 2011 die Schülerinnen C - 11/10 Jahre -        ab 2012 Bezeichnung "Kinder")
- WK U10 = (waren bis 2011 die Schülerinnen D - 9/8 Jahre -          ab 2012 Bezeichnung "Kinder")
- WK U 8 = (waren bis 2011 die Schülerinnen E - 7 Jahre und jünger  ab 2012 Bezeichnung "Kinder")  

Weitere Anmerkungen:
- By = Bayerischer Rekord bzw. Bayerische Bestleistung in der aufgeführten Klasse zum Vergleichen
- BzR = Absoluter Schwäbischer Bezirks-Rekord in dieser Disziplin 


Männer - Junioren - Jugend - Schüler
Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen:

     Hammerwurf:
     - Modell mit 6,250 kg

     Speerwurf:
     - Modell 600 g bis 1998
     - Modell 800 g bis 1985
Senioren ab M30 und älter Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen: Hammerwurf: - Modell mit 6,250 kg Speerwurf: - Modell 600 g bis 1998 - Modell 800 g bis 1985
Damen - Juniorinnen - Jugend - Schülerinnen Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen: Speerwurf: - Modell 600 g bis 1998 Seniorinnen ab W30 und älter Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen: Speerwurf: - Modell 600 g bis 1998

Hammerwurf 6,250 kg bis 2002 - Männliche Klassen Historisch Bayerischer- und Schwäbischer-Rekord und Bestleistungen Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm bis 2002 - Bis 31.12.1987 für die A-Jugend U19 - M18/M17 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.2002 für die A-Jugend U20 - M19/M18 - Vom 01.01.1982 mit 31.12.2002 für die Seniorenklassen M50/M55 - Ab 01.01.2003 wird für die obigen Altersklassen mit dem 6,000 kg Hammer geworfen. Weitere Hinweise: - Der Hammerwurf entstand während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Irland, wo man ein mit einem Holzstiel versehenes Gewicht warf. Mittlerweile besteht der Wurfhammer komplett aus Metall. - Den 6,250 kg Hammer nahm der DLV am 31.12.2002 aus dem Wettkampfprogramm. Er wird nun ab dem 01.01.2003 durch den 6,000 kg Hammer ersetzt. - Ab 1979 wurde der Wurfsektor von 45 auf 40 Grad verkleinert. - Ab 2003 - eine weitere Verkleinerung des Wurfsektors von bisher 40 auf 34,92 Grad - DRTV = Deutscher Rasenkraftsport- und Tauzieh-Verband e.V. - Der DLV erkennt auch die Leistungen seiner Athleten/innen für seine Statistiken an, die bei den Wettkämpfen des DRTV erzielt worden sind. Seit 1913 stehen beide Verbände in direktem Kontakt, der am 25.02.2008 in Sindelfingen erneut bekräftigt wurde. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Hammerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 21. Februar 2016 Zurück zum Anfang

Historisch Schwäbischer Bezirksrekord aller männlichen Klassen
BzR - NS68,54 mWolfgang HEINRICH *1959-M18 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:01.09.1977
- Hammerwurfmeeting beim LAZ Neuburg
- 1. von 2/Tn
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

Bestleistungen
mJgd.U20
M19 - ByR69,77 mMark NEWTON *1983 - UAC Kulmbach e.V.Mönchengladbach /NW
Anmerkungen:29.06.2002
- 61. DM im 6,250 kg Hammerwurf in der WK der A-Jugend
- 1. von 12/Tn der MJ U20
- Wurffolgen: 67,31 m - 67,15 m - 67,83 m - 66,83 m - 69,77 m - 69,77 m

M19 - By67,31 mMarc NEWTON *1983 - UAC Kulmbach e.V.Wiesau /BY
Anmerkungen:18.05.2002
- DLV-Normwettkampf 2002 mit dem 6,250 kg Hammer
- 1. von 5/Tn der Junioren U20
- Wurffolgen: 66,87 m - x - 62,49 m - 67,31 m - 61,71 m - 66,66 m

M19 - MN59,38 mMichael KRIENER *1975 - LG ESV Augsburg/TSV Neusäß - gegr.1991Augsburg /BY
Anmerkungen:11.06.1994
- Bay.M der A-Jugend - 1. von 3/Tn der U20m
- Wurffolge: 58,02 m; 59,24 m; 58,18 m; 59,38 m; 58,26 m; 59,22 m
- Ausrichter TSV Königsbrunn - in Königsbrunn
- Aber der Hammerwurf auf der Sportanlage-Süd in Augsburg /BY

M19 - AL45,76 mWilhelm BAUMER *1971 - TSV Mindelheim 1861 e.V.Mindelheim /BY
Anmerkungen:13.05.1990
- krs.offene Mindelheimer La-Vereinsmeisterschaften
- 1. von 4/Tn im 6,250 kg Hammerwerfen der mJgd.A

M19 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M19 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M19 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M18 - By68,54 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985Neuburg (Do) /BY
----- - NSAnmerkungen:01.09.1977
- Hammerwurfmeeting beim LAZ
- 1. von 2/Tn
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.
- Der Kreis Nordschwaben (NS) wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M18 - NS68,54 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:01.09.1977
- Hammerwurfmeeting beim LAZ
- 1. von 2/Tn
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.
- Der Kreis Nordschwaben (NS) wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M18 - AL56,54 mMaximilian ETSCHMANN jun. *1964 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Heidenheim /BW
Anmerkungen:01.08.1982
- Keine

M18 - MN55,78 mMichael KRIENER *1975 - LG ESV Augsburg/TSV Neusäß - gegr.1991Augsburg /BY
Anmerkungen:11.09.1993
- Keine

M18 - AM53,54 mRoland VÄTH *1961 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.München /BY
Anmerkungen:28.07.1979
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M18 - ID43,60 mDieter RITTER *1948 - FC Gundelfingern (Do) 1920 e.V.Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:08.04.1967
- Der Kreis Nordschwaben (NS) wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Bestleistungen
mJgd.U18
M17 - ByBL63,12 mMark NEWTON *1983 - UAC Kulmbach e.V.Bamberg /BY
Anmerkungen:17.06.2000
- Bay.M im 6,25 kg Hammerwerfen der mJgd.A
- 1. von 4/Tn
- Würfe: 59,81 m - 61,68 m - 60,12 m - 56,38 m - 63,12 m - 61,10 m

M17 - NS62,32 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Bremerhaven /HB
Anmerkungen:08.08.1976
- Der Kreis Nordschwaben (NS) wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M17 - AM56,08 mChristian KARIGER *1967 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:28.07.1984
- schwäb.Bez.M im 6,250 kg Hammerwerfen der mJgd.A
- 7. von 7/Tn
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M17 - AL52,00 mMaximilian ETSCHMANN jun. *1964 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Trauchgau /BY
Anmerkungen:27.09.1981
- Keine

M17 - NS42,10 mEwald MACHAT *54 - FC Gundelfingen (Do) 1920 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:13.06.1971
- Der Kreis Nordschwaben (NS) wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M16 - ByB57,10 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Wolfrathausen /BY
----- - NSAnmerkungen: In Bearbeitung:28.06.1975
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M16 - NS57,10 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Wolfrathausen /BY
Anmerkungen:28.06.1975
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M16 - NS55,08 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen -1975-1985-Neuburg (Donau) /BY
Anmerkungen: In Bearbeitung:12.04.1975
- Werferaufbauwettkämpfe des LAZ
- 1. von 4/Tn in der WK der mJgd.A
- Die 55,08 m waren damals schwäbische Bez.BL für die mJgd.A (M17/M18)
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M16 - AM48,56 mChristian KARIGER *1967 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.Ingolstadt /BY
----- - MNAnmerkungen:02.07.1983
- Bay.M im 6,250 kg Hammerwerfen der mJgd.A
- 6. von 10/Tn - davon gehörten 2 zur WK der M16

M16 - AL46,82 mStefan STRAUB *1986 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Hof a.d.Saale /BY
Anmerkungen:01.06.2002
- Im Rahmen der Bay.M in den WK der A-Jugend im 6,250 kg Hammerwurf
- Im Jahrbuch der Bayr.Leichtathletik 2002, Seite 203, 4. Stelle

M16 - NS39,18 mEwald MACHAT *1954 - FC Gundelfingen (Do) 1920 e.V.Gundelfingen (Do) /BY
Anmerkungen:04.10.1970
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Bestleistungen
mJgd.U16
M15 - ByBL50,02 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Augsburg /BY
Anmerkungen:21.09.1974
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M15 - NS50,02 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Augsburg /BY
Anmerkungen:21.09.1974
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M15 - AM44,62 mChristian KARIGER *1967 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:04.07.1982
- Bay.M im 6,250 kg Hammerwerfen der mJgd.A
- 6. von 12/Tn der U19m
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M15 - AL35,14 mMaximilian ETSCHMANN jun. *1964 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:21.07.1979
- schwäb.Bez.M im 6,250 kg Hammerwerfen der mJgd.A
- 1. von 2/Tn der U19m

M15 - ID--Keine Daten im Archiv
Anmerkungen:
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M14 - ByB42,60 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
----- - NSAnmerkungen:27.10.1973
- 2. Herbstwerfertag des LAZ Neuburg
- Hammerwerfen (6,250 kg) für die WK der U19m
- 1. von 3/Tn der U19m
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M14 - Bz42,60 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
----- - NSAnmerkungen:27.10.1973
- 2. Herbstwerfertag des LAZ Neuburg
- Hammerwerfen (6,250 kg) für die WK der U19m
- 1. von 3/Tn der U19m
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M14 - MN--Keine Daten im Archiv
--
M14 - AL--Keine Daten im Archiv
--
M14 - AM--Keine Daten im Archiv
Anmerkungen:
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M14 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Bestleistungen
mJgd.U14
M13 - ByB37,14 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:28.10.1972
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M13 - NS37,14 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt + Kreis Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:28.10.1972
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M13 - MN--Keine Daten im Archiv
M13 - AL--Keine Daten im Archiv
M13 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M13 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M12 - By29,72 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:23.10.1971
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M12 - NS29,72 mWolfgang HEINRICH *1959 - LAZ Stadt Neuburg/Do -1972-1974-Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:23.10.1971
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Bezirk Schwaben
- Das LAZ Neuburg gehörte bis zum 31.12.1986 zum Leichtathletik Kreis Nordschwaben
- Der Kreis Nordschwaben wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- Das LAZ Neuburg ist zum 01.01.1987 zum Leichtathletik Bezirk Oberbayern gewechselt.

M12 - MN--Keine Daten im Archiv
M12 - AL--Keine Daten im Archiv
M12 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M12 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
--
Bestleistungen
Kinder mU12
M11 + jünger--Keine Daten im Archiv
Zurück zum Anfang


Hammer 6,250 kg bis 2002 - Senioren M50/M55 Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm bis 2002 - Bis 31.12.1987 für die A-Jugend U19 - M18/M17 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.2002 für die A-Jugend U20 - M19/M18 - Vom 01.01.1981 mit 31.12.2002 für die Seniorenklassen M50/M55 - Ab 01.01.2003 wird für die obigen Altersklassen mit dem 6,000 kg Hammer geworfen. Weitere Hinweise: - Der Hammerwurf entstand während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Irland, wo man ein mit einem Holzstiel versehenes Gewicht warf. Mittlerweile besteht der Wurfhammer komplett aus Metall. - Den 6,250 kg Hammer nahm der DLV am 31.12.2002 aus dem Wettkampfprogramm. Er wird nun ab dem 01.01.2003 durch den 6,000 kg Hammer ersetzt. - Ab 1979 wurde der Wurfsektor von 45 auf 40 Grad verkleinert. - Ab 2003 - eine weitere Verkleinerung des Wurfsektors von bisher 40 auf 34,92 Grad - DRTV = Deutscher Rasenkraftsport- und Tauzieh-Verband e.V. - Der DLV erkennt auch die Leistungen seiner Athleten/innen für seine Statistiken an, die bei den Wettkämpfen des DRTV erzielt worden sind. Seit 1913 stehen beide Verbände in direktem Kontakt, der am 25.02.2008 in Sindelfingen erneut bekräftigt wurde. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Hammerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 24. Oktober 2015 Zurück zum Anfang

Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen, Senioren ab M50
M50 - ByR55,28 mRichard RZEKAK *1929-M53 - SC Preuß,en Erlangen e.V.Mönchengladbach /NW
Anmerkungem:02.07.1982
- Keine

M50 - AL47,94 mETSCHMANN, Maximilian *1936-M52 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Giesingen /BW
Anmerkungem:18.09.1988
- Keine

M50 - MN43,42 mKRIENER, Otto *1946-M50 - LG ESV Augsburg/TSV Neusäß - gegr.1992Augsburg /BY
Anmerkungen:29.06.1996
- Hammerwurf-Meeting des ESV Augsburg
- 3. von 3/Tn im 6,250 kg Hammerwerfen der M50

M50 - AM40,64 mGREIFFENEGGER, Ludwig *1933-M50 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:05.07.1983
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M50 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M50 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M55 - ByR56,20 mRichard RZEKAK *1929-M59 - SC Preußen Erlangen e.V.Kollmarsreuthe /BW
Anmerkungen:16.10.1988
- Keine

M55 - ALR44,24 mLEHNERT, Reinhard *1945-M55 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Planegg /BY
Anmerkungen:28.05.2000
- Keine

M55 - AL43,20 mETSCHMANN, Maximilian sen. *1936-M55 - TSV TrauchgauDornbirn /AUT
Anmerkungen:22.09.1991
- Keine

M55 - AL42,11 mLEHNERT, Reinhard *1945-M55 - TSV Trauchgau 1928 e.V.Planegg /BY
Anmerkungen:07.05.2000
- 8. Planegger Hammerwurf-Serie
- 1. von 2/Tn der M55
- Wurffolgen: 40,42 m; 42,11 m; x; x; 40,38 m; x

M55 - AL40,72 mSAGAWE, Walter *1928-M55 - TSV Kindau (Bo) 1850 e.V.Lindu (Bo) /BY
Anmerkungen:08.01.1983
- Wurffolgen: 40,42 m

M55 - AM39,52 mBEUSHAUSEN, Herbert *1926-M55 - LG TSV Neusäß/TSV Schwaben AugsburgMannheim /HE
----- - MNAnmerkungen:05.09.1981
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN - umbenannt.

M55 - NS30,70 mHEINRICH, Joachim *1926-M55 - LAZ Neuburg/SchrobenhausenNeuburg (Do) /BY
Anmerkungen:18.04.1981
- Das LAZ Neuburg/Schrobenhausen war bis 1986 beim La-Bezirk Schwaben.
- Startete ab 1987 wieder im La-Bezirk Obb.
- Der Kreis (NS) wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M55 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M60 - By50,04 mRichard RZEKAK *1929-M61 - SC Preuß,en Erlangen e.V.Erding /BY
Anmerkungem:22.07.1990
- Bay.M der Senioren im Hammerwerfen
- 1. von 7/Tn der M55 - Rzehak startete als M60 bei den M55
- Siehe BLV Jahrbuch der Senioren, Ausgabe 1990, Seite 144 bei den M55 an 1. Stelle

M60 - AM--Keine Daten im Archiv
M60 - AL--Keine Daten im Archiv
M60 - ID--Keine Daten im Archiv
---
M65 - By28,40 mHABERKORN, Franz *1937-M65 - SV Zuchering 1937 e.V.Bogen /BY
Anmerkungem:09.05.2002
- Siehe BLV Jahrbuch der Senioren, Ausgabe 2002, Seite 157, an 7. Stelle bei den M55

M65 - AM25,14 mGustav BINDER * 1914-M66 -LG TSV Neusäß/TSV Schwaben Augsburg -1980-1985-Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:04.10.1980
- Siehe BLV Jahrbuch der Senioren, Ausgabe 1980, Seite 64 bei den M65 an 1. Stelle
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M65 - ALKeine Daten im Archiv
M65 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M65 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M70 + älter--Keine Daten im Archiv
Zurück zum Anfang


Speer 600 g Modell bis 1998 - Männliche Klassen Historisch Bayerischer- und Schwäbischer-Rekord und Bestleistungen Anmerkungen: Im Wettkampfprogramm bis 1998 - Bis 31.12.1987 für die A-Schüler U15 - M14/M13 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1998 für die A-Schüler U16 - M15/M14 - Bis 31.12.1987 für die B-Jugend U17 - M16/M15 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1998 für die B-Jugend U18 - M17/M16 - Bis 31.12.1998 für die Seniorenklassen M60/M65 sowie M70+ Weitere Hinweise: - Der 600 g Speer -Modell bis 1998- wurde durch eine Schwerpunktverlagerung verändert. - Das neue Modell ersetzt seit dem Jahre 1999 das Vorgängermodell im DLV-Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 23. Oktober 2015 Zurück zum Anfang

Historisch-Schwäbischer Bezirksrekord aller männlichen Klassen
BzR - MN68,62 mTobias WIEDENMANN *1980-M17 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970München /BY
Anmerkungen:01.06.1997
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der mJgd.B
- 1. von 18/Tn mit 68,62 m
- Wurffolgen: 62,14 m - 59,28 m - 68,62 m - 60,24 m - x - 60,12 m

Bestleistungen
B-Jugend
mJgd.U18
M17 - By68,62 mTobias WIEDENMANN *1980 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970München /BY
----- - MNAnmerkungen:01.06.1997
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der mJgd.B
- 1. von 18/Tn mit 68,62 m
- Wurffolgen: 62,14 m - 59,28 m - 68,62 m - 60,24 m - x - 60,12 m

M17 - MN68,62 mTobias WIEDENMANN *1980 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970München /BY
Anmerkungen:01.06.1997
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der mJgd.B
- 1. von 18/Tn mit 68,62 m
- Wurffolgen: 62,14 m - 59,28 m - 68,62 m - 60,24 m - x - 60,12 m

M17 - AL61,92 mADOLF, Matthias *1980 - Turnverein Nesselwang 1910 e.V.Lindau/Bo /BY
Anmerkungen:20.05.1997
- 2. Abendsportfest des TSV 1850 Lindau
- Auszug aus dem Jahrbuch der Bay.la 1997, Seite 198 an 5. Stelle

M17 - AMKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M17 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M17 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M16 - By76,76 mKALB, Werner *1960 - LG Lauf/EschenauWürzburg /BY
Anmerkungen:26.09.1976
- Keine

M16 - MN62,60 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen/Do 1862 e.V.Dillingen/Do /BY
Anmerkungen:17.10.1971
- Keine

M16 - NS62,60 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen/Do 1862 e.V.Dillingen/Do /BY
Anmerkungen:17.10.1971
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M16 - AL61,65 mADOLF, Matthias *1980 - Turnverein Nesselwang 1910 e.V.Aulendorf a.d.Iller /BW
Anmerkungen:14.07.1996
- Keine

M16 - AM60,30 mRalf LEOPOLD *1962 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:21.10.1978
- 1. Herbstwerfertag beim LAZ Neuburg/Schrobenhausen
- 1. von 2/Tn in der WK der mJgd.B
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M16 - ID51,90 mFranz BENDL *1953 - TSV Vöhringen 1893 e.V.Günzburg /BY
Anmerkungen:27.07.1969
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

A-Schüler
mJgd.U16
M15 - By66,96 mRalf KAUKURIS *1960 - LAG Lauf/EschenauLauf a.d.Pegnitz /BY
Anmerkungen:17.07.1975
- Keine

M15 - MN54,72 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976Horgau /BY
Anmerkung:24.06.1979
- Keine

M15 - NS54,72 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976Horgau /BY
----- - MNAnmerkungen:24.06.1979
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M15 - AL54,30 mMario ODRLJIN *1973 - Sportclub Vöhringen 1893 e.V.Hof a.d.Saale /BY
Anmerkungen:26.06.1988
- Bay.M im 600g Speerwerfen der A-Schüler
- 1. von 21/Tn in der WK der M15 mit 54,30 m
- Wurffolgen: 42,72 - 51,22 - 49,73 - x - 45,70 - 54,30 m

M15 - AM53,82 mKlaus LEOPOLD *1958 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Kempten /BY
----- - MNAnmerkungen:01.07.1973
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M15 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M14 - By62,62 mWerner KALB *1980 - LG Lauf/EschenauLauf a.d.Pegnitz /BY
Anmerkungen:05.10.1974
- Keine

M14 - AL54,40 mWerner HARTMANN *1959 - VfL Buchloe 1900 e.V.Neuburg a.d.Do /BY
Anmerkungen:27.10.1973
- 2. Herbstwerfertag des LAZ Neuburg
- Speerwerfen (600 g) für die WK der mJgd.B
- 1. von 8/Tn in der WK der U17m
- 1. von 3/Tn in der WK der U15m
- E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M14 - NS49,74 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976München /BY
----- - MNAnmerkungen:23.07.1978
- Bay.M im 600 g Speerwerfen in den WK der A-Schüler.
- 1. von 11/Tn der M14

M14 - AL49,84 mWerner HARTMANN *1959 - VfL Buchloe 1900 e.V.Weiden <(Opf) /BY
Anmerkungen:05.07.1973
- Bay.M in der WK der Schüler A (M14/M13)
- Im Speerwerfen (600 g)
- 1. von 20/Tn in der WK der U15m
- 1. von 14/Tn in der M14

M14 - NS49,74 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976München /BY
Anmerkungen:23.07.1978
- Bay.M im 600 g Speerwerfen in den WK der A-Schüler
- 1. von 11/Tn der M14
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M14 - AM47,42 mGerd SCHUH *1966 - TSV Göggingen 1875 e.V.Gersthofen /BY
Anmerkungen:20.07.1980
- AM.Krs.M im 600 g Speerwerfen der A-Schüler
- 1. von 11/Tn
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M14 - ID33,68 mAPPEL, Rüdiger *1959 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Burgau /BY
Anmerkungen:15.08.1973
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

B-Schüler
mJgd.U15
M13 - By50,30 mChristian KIRCHNER *1960 - 1. FC Nürnberg e.V.Koblenz /RP
Anmerkungen:16.09.1973
- Keine

M13 - MN43,50 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976München /BY
----- - NSAnmerkungen:20.07.1977
- Keine

M13 - NS43,50 mKarl WAGNER *1964 - LG Zusam - gegr.1976München /BY
Anmerkungen:20.07.1977
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M13 - AL41,62 mMario ODRLJIN *1973 - Sportclub Vöhringen 1893 e.V.Vöhringen /BY
Anmerkungen:20.09.1986
- Allg.Krs.M im 6-Kampf der A-Schüler
- 1. von 14/Tn im 600 g Speerwurf des 6-Kampfes

M13 - AM38,44 mSIXTA, Thomas *1968 - LG Lech/Altbayern - gegr.1978Augsburg /BY
Anmerkungen:31.05.1981
- AM.Krs.M im 600 g Speerwerfen der A-Schüler
- 1. von 17/Tn - davon 6/M13 + 11/M14
Anmerkungen:
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M13 - ID36,71 mHEINZ, Jürgen *1960 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Vöhringen /BY
Anmerkungen:19.05.1973
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M12 - ByB40,32 mSTEPHAN, Karsten *1971 - USC München e.V.Wasserburg a.Inn /BY
Anmerkungen:24.07.1983
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der A-Schüler
- 6. von 16/Tn der U15m

M12 - AL30,04 mREICHART, Ingo *1975 - Turnverein Kempten 1856 e.V.Aulendorf a.d.Iller /BW
Anmerkungen:27.07.1987
- Keine

M12 - MN--Keine Daten m Archiv
M12 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
M12 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M12 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
Zurück zum Anfang


Speer 600 g Modell bis 31.12.1998 - Senioren M60/M65 Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen Anmerkungen: Im Wettkampfprogramm bis 1998 - Bis 31.12.1987 für die A-Schüler U15 - M14/M13 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1998 für die A-Schüler U16 - M15/M14 - Bis 31.12.1987 für die B-Jugend U17 - M16/M15 - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1998 für die B-Jugend U18 - M17/M16 - Bis 31.12.1998 für die Seniorenklassen M60/M65 sowie M70+ Weitere Hinweise: - Der 600 g Speer -Modell bis 1998- wurde durch eine Schwerpunktverlagerung verändert. - Das neue Modell ersetzt seit dem Jahre 1999 das Vorgängermodell im DLV-Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 24. Oktober 2015 Zurück zum Anfang

Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen, Senioren ab M60
M60 - ByR53,08 mRichard RZEHAK *1929-M60 - SC Preußen Erlangen e.V.Scheeßel /
Anmerkungen:01.09.1989
- 2. DM im 600 g Speerwerfen in den WK der Senioren
- 1. von 12 /Tn der M60 mit 53,08 m
- Wurffolgen: 45,16 m - 53,06 m - 50,96 m - 50,92 m - 50,96 m - 53,08 m

M60 - MN51,54 mDieter DUTTKE *1937-M60 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970Schweinfurt /BY
Anmerkungen:16.08.1997
- DM der Senioren im 600 g Speerwerfen
- 2. in der WK der M60
- Auszug aus dem jahrbuch der Bay.Sen.La 1997, Seite 16

M60 - AL40,58 mKurt MAJER *1936-M62 - Turnverein Kempten 1856 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:26.04.1998
- Keine

M60 - AM35,02 mJohann KOPP *1919-M61 - Eisenbahner-SV Augsburg 1927 e.V.München /BY
Anmerkungen:21.06.1980
- DM in den Bestenkämpfen der Senioren
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M60 - NS27,66 mAlois HUNNER *1918-M62 - LAZ Neuburg/SchrobenhausenNeuburg (Do) /BY
Anmerkungen:05.04.1980
- 2. Werferaufbauwettkampf beim LAZ Neuburg/Schrobenhausen
- 1. von 1/Tn der M60
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M60 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M65 - By47,30 mJohann BITTER *1920-M65 - TS Herzogenaurach e.V.Hamburg /HH
Anmerkungen:23.08.1985
- DLV Bestenkämpfe in den WK der Senioren
- 600 g Speerwerfen der M65

M65 - AL36,14 mAlfons EPPLE *1929-M68 - Sportclub Vöhringen 1893 e.V.Dasing /BY
Anmerkungen:12.07.1997
- schwäb.Bez.M im 600 g Speerwerfen
- 4. von 4/Tn in der WK der M60

M65 - AM30,36 mRudolf GÖRTLER *1920-M68 - TSV Bobingen 1910 e.V.Eggenfelden /BY
----- - MNAnmerkungen:09.07.1988
- 1. Bay.M im 600 g Speerwerfen in den WK der Senioren
- 2. von 2/Tn der M65
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M65 - AM26,98 mGustav BINDER *1914-M69 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:25.09.1983
- Vereinsoffene Meisterschaft des ESV Augsburg
- 1. der M65 mit dem 600 g Speer
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M65 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M65 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M70 - By41,90 mWalter SCHREIBER *1921-M70 - TSV Rosenheim 1860 e.V.Bad Aibling /BY
Anmerkungen:30.06.1991
- Keine

M70 - AL30,50 mArthur BLUM *1909-M70 - TSV Lindau (Bo) 1850 e.V.Lindau (Bo) / Bay
Anmerkungen:06.10.1979
- Keine

M70 - MN29,52 mJohann KOPP *1919-M72 - ESV Augsburg 1927 e.V.Thannhausen /BY
Anmerkungen:30.06.1991
- Keine

M70 - AM29,52 mJohann KOPP *1919-M72 - ESV Augsburg 1927 e.V.Thannhausen /BY
----- - MNAnmerkungen:30.06.1991
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M70 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M70 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M75 - By36,80 mAdolf KOCH *1917-M75 - LG Lauf-PegnitzgrundHalle a.d.Saale /BY
Anmerkungen:04.09.1992
- DM, Teil II der Seniorenklassen
- Werfen mit dem 600 g Speer

M75 - AM25,80 mGustav BINDER *1914-M75 - ESV Augsburg 1927 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:22.04.1989
- 39. lao. Werfertag der TG Viktoria Augsburg
- 1. von einem/Tn der M75
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M75 - AL22,22 mEduard PFANZELT *1912-M78 - TSV Sonthofen 1863 e.V.Budapest /HUN
Anmerkungen:30.06.1990
- Keine

M75 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M75 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M80 - By26,54 mWalter STREUBEL *1908-M80 - TSV Gräfelfing e.V.Rosenheim /BY
Anmerkungen:12.05.1988
- Siehe Jahrbuch 1988 der Bay.Sen.La Seite 168

M80 - AL19,22 mPFANZELT, Eduard *1912-M83 - TSV Sonthofen 1863 e.V.Buffalo /USA
Anmerkungen:14.07.1995
- Keine

M80 - MN--Keine Daten m Archiv
M80 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M80 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M80 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M85 - By22,36 mWalter STREUBEL *1908-M85 - LG MünchenBad Aibling /BY
Anmerkungen:05.06.1993
- Keine

M85 - MN--Keine Daten m Archiv
M85 - AL--Keine Daten m Archiv
M80 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M80 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M80 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Zurück zum Anfang


Speer 800 g Modell bis 31.12.1985 - Männliche Klassen Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen Historie: - Seit 1908, Paris /FRA - Disziplin der Olympischen-Sommerspiele der Neuzeit - 1. Olympia-Sieger mit 54,83 m war Eric Valdemar Lemming *1880-M28-†1930 /SWE - Letztmalig wurde 1984 in Los Angeles /USA mit diesem Modell geworfen. - Letzter Olympia-Sieger mit dem alten Speer war Arto Kalevi Härkönen *1959-M25 /FIN mit 86,76 m - Von 1911 mit 1985 gab es Deutschemeisterschaften mit obigen Modell - Von 1934 mit 1984 gab es Europameisterschaften mit obigem Modell - Nur 1983 mit 1985 gab es Weltmeisterschaften mit obigem Model Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm - bis 31.12.1985 für die Aktiven in der Männerklasse - bis 31.12.1985 für die Junioren - M21/M20 - bis 31.12.1985 für die A-Jugend - M18/M18 - bis 31.12.1985 für die Seniorenklassen M30/M45 - Der 800 g Speer -Modell bis 1985- wurde durch eine Schwerpunktverlagerung verändert. - Das neue Modell ersetzt seit dem Jahre 1986 das Vorgängermodell im DLV-Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 24. Juni 2016 Zurück zum Anfang

Historisch Schäbischer Bezirksrekord aller männlichen Klassen
BzR - AM78,94 mAxel JELTEN *1940-M36 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Fürth /BY
----- - MNAnmerkungen:13.06.1976
- Als Rahmenwettbewerb innerhalb der Olympia Qualifikation
- 4. von 8/Tn aus Deutschland
- Würfe: 69,86 m - 78,94 m - x - x - 73,94 m - 72,44 m
- Siehe Bericht im La.Nr.24 vom 15.06.1976, Seite 815
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

Bz - AM59,00 mKASTL - Luftwaffen Sportverein Lager LechfeldAugsburg /BY
Anmerkungen:1935
- Aus der Vereins Chronik des TSV 1847 Schwaben Augsburg entnommen.
- KASTL war ein Soldat der Luftwaffe mit Startberechtigung im Kreis Schwaben
- Der 1. dem BLV-Archiv bekannte schwäb.Bez.R. in der WK der Männer

Bestleistungen
Männer
Akt - ByR94,08 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M27 - SV Gendorf e.V.Leverkusen /NW
Anmerkungen:05.05.73
- DLV-Prüfungswettkampf
- Die 94,08 m waren DLV-Rekord und zugleich auch Weltrekord
- Würfe: x - 94,08 m - 76,10 m - 81,82 m - 89,84 m - x

Akt - By90,48 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M26 - SV Gendorf e.V.München /BY
Anmerkungen:03.09.1972
- Olympische Sommerspiele - Olympia-Sieger im 800 g Speerwerfen der Männer
- Würfe: 86,68 m - 85,14 m - x - 88,40 m - 90,48 m - 84,70 m

Akt - By90,40 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M26 - SV Gendorf e.V.München /BY
Anmerkungen:24.08.1972
- Würfe: x - 77,12 m - 85,56 m - 90,40 m - x - x

Akt - By87,20 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M26-M26 - SV Gendorf e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:01.07.1972
- Würfe: 87,20 m - 79,24 m - x - x - 79,90 m

Akt - By86,80 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M26 - SV Gendorf e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:24.06.1972
- Würfe: x - 84,16 m - 86,80 m - x - 80,70 m - 80,52 m

Akt - By86,46 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M24 - SV Gendorf e.V.München /BY
Anmerkungen:17.09.1970
- Würfe: 86,46 m - 77,80 m - 72,32 m - x - 79,46 m - 72,20 m

Akt - By83,60 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946-M23 - SV Gendorf e.V.Düsseldorf /NW
Anmerkungen:17.08.1969
- Keine

Akt - By73,10 mBAUMEISTER *1883 - † 19?? - Noris NürnbergBerlin /BE
Anmerkungen:16.06.1907
- Als 1. Bay.Rekord seit 1896 in einer Bay.La-BL aufgeführt.

Akt - AM78,94 mAxel JELTEN *1940-M36 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Fürth /BY
----- - MNAnmerkungen:13.06.1976
- Als Rahmenwettbewerb innerhalb der Olympia Qualifikation
- 4. von 8/Tn aus Deutschland
- Würfe: 69,86 m - 78,94 m - x - x - 73,94 m - 72,44 m
- Siehe Bericht im La.Nr.24 vom 15.06.1976, Seite 815
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

Akt - NS73,80 mJosef STREHLE *1957-M22 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Meran /ITA
Anmerkungen:08.09.1979
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

Akt - AL70,50 mGerd SEITZ *1965-M20 - VfL Buchloe 1900 e.V.Vöhringen /BY
Anmerkungen:16.06.1985
- schwäb.Bez.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 2. von 10/Tn

Akt - ID60,50 mDieter DUTTKE *1937-M32 - LG Krumbach/ThannhausenBad Wörishofen /BY
Anmerkungen:07.09.1969
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Junioren U23
M22 - ByB82,18 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946 - SV Gendorf e.V.Berlin-West /GER
Anmerkungen:17.08.1968
- Keine

M22 - NS73,80 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970Meran /ITA
Anmerkungen:08.09.1979
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M22 - MN73,80 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Meran /ITA
Anmerkungen:08.09.1979
- Keine

M22 - AM70,96 mKlaus LEOPOLD *1958 - LG TSV Neusäß/TSV Schwaben AugsburgHorgau /BY
----- MNAnmerkungen:17.06.1980
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M22 - AL64,76 mOrtwin VOßKÜHLER *1950 - TSV Marktoberdorf 1863 e.V.Sonthofen /BY
Anmerkungen:03.06.1972
- Keine

M22 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M21 - By76,82 mMichael MESSERER *1960 - TV Hunzenhausen e.V.Gunzenhausen /BY
Anmerkungen:16.07.1981
- Keine

M21 - AM75,32 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:21.07.1974
- Krs.M Teil B
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M22 - NS73,64 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970Köln (Rhein) /RP
Anmerkungen:12.08.1978
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M21 - AL59,60 mKlaus HINTERBERGER *1940 - Turnverein Memmingen 1859 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:22.04.1961
- Keine

M21 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M20 - By78,49 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946 - TSV München von 1860 e.V.Antalya /TUR
Anmerkungen:21.10.1966
- Keine

M20 - AM72,52 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Kassel /HE
Anmerkungen:18.08.1973
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M20 - MN72,52 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Kassel /HE
Anmerkungen:18.08.1973
- Keine

M20 - AL70,50 mGerd SEITZ *1965 - VfL Buchloe 1900 e.V.Vöhringen /BY
Anmerkungen:16.06.1985
- schwäb.Bez.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 2. von 10/Tn

M20 - NS67,70 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Augsburg /BY
Anmerkungen:12.06.1977
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M20 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

A-Jgd.U20
M19 - By74,94 mJürgen KINDERMANN *1958 - USC MünchenBremerhaven /HB
Anmerkungen:18.06.1977
- Keine

M19 - AM69,56 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Memmingen /BY
----- - MNAnmerkungen:18.06.1972
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
- Keine E-Liste im schwäbichen Leichtathletik Archiv

M19 - NS65,96 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg - gegr.1970München /BY
Anmerkungen: In Bearbeitung26.06.1976
- Bay.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 7. von 16/Tn
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M19 - AL65,62 mGerd SEITZ *1965 - VfL Buchloe 1900 e.V.Nördlingen /BY
Anmerkungen:20.05.1984
- schwäb.Bez.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 2. von 11/Tn

M19 - ID51,26 mHelmut WAGNER *1950 - TSV Burgau 1882 e.V.Lindenberg (Allg.) /BY
Anmerkungen: In Bearbeitung05.10.1969
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M18 - ByB77,42 mWerner KALB *1960 - LG EckentalHauzenberg /BY
Anmerkungen:27.05.1978
- Siehe auch im BLV Leichtathletik Jahrbuch 1978, Seite 71 und 138

M18 - NS67,20 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Sindelfingen /BW
Anmerkung:09.10.1975
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M18 - NS67,20 mJosef STREHLE *1957 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Sindelfingen /BW
----- - MNAnmerkungen:09.10.1975
- Das LAZ wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN aufgenommen
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M18 - AM66,16 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Stuttgart /BW
----- - MNAnmerkungen:23.06.1971
- 1. beim DLV-Testwettkampf der Speerwerfer U19
- Diese Weite reichte für den 1. Platz in der DLV-Jugend-Bestenliste 1971
- Siehe Bericht im La Nr.26 vom 29.06.1971, Seite 923
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M18 - AL57,84 mHerbert PETER *1957 - Turnverein Memmingen 1859 e.V.Götzis /AUT
Anmerkungen:17.08.1975
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M18 - ID53,32 mDieter HALLASCHKA *1956 - SC Vöhringen 1893 e.V.Singen /BW
Anmerkungen: In Bearbeitung22.09.1974
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

B-Jgd.U18m
M17 - ByB72,42 mHarry ABRAHAM *1947 - TSV Feucht 1904 e.V.Würzburg /BY
Anmerkungen:13.09.1964
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M17 - By50,45 mKlaus WOLFERMANN *31.03.1946 - SV Siemens NürnbergErlangen /BY
Anmerkungen:23.06.1963
- 6. in der BLV-Bestenliste, Ausgabe 1963 bei der mJgd.A
- WOLFERMANN wurde 1972 in München mit - 90,48 m - Olympiasieger in der WK der Männer

M17 - AM65,54 mKlaus LEOPOLD *1958 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Altenerding /BY
----- - MNAnmerkungen:21.09.1975
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
- Keine

M17 - MN65,54 mKlaus LEOPOLD *1958 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Altenerding /BY
Anmerkungen:21.09.1975
- Keine

M17 - NS64,32 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen (Do) 1862 e.V.Braunau am Inn /AUT
Anmerkungen: Jugendvergleichskampf - Österreich :Bayern06.08.1972
- Mit dieser Weite wurde er Sieger des Speerwerfens der U19.
- Der Kreis NS wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M17 - AL58,88 mGerd SEITZ *1965 - VfL Buchloe 1900 e.V.Kempten /BY
Anmerkungen:07.07.1982
- Allg.Krs.M im 800 g Speerwerfen der mJgd.A
- Dieser Wettbewerb war als Rahmenprogramm ausgeschrieben
- 1. von 3/Tn der M17

M17 - ID51,30 mDieter HALLSCHKA *1956 - SC Vöhringen 1893 e.V.Erlangen /BY
Anmerkungen:14.10.1973
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M16 - By63,70 mHarry ABRAHAM *1947 - TSV Feucht 1904 e.V.Krefeld /NW
Anmerkungen:04.08.1963
- Keine

M16 - AM58,96 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Schweinfurt /BY
Anmerkungen:18.05.1969
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M16 - MN58,96 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Schweinfurt /BY
Anmerkungen:18.05.1969
- Keine

M16 - NS57,86 mHerbert CZINGON *1952 - TSV Neuburg (Do) 1862 e.V.Göggingen /BY
Anmerkungen:08.09.1968
- Keine
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M16 - AL57,16 mFlorian FORSTER *1974 - TSV Illertissen 1862 e.V.Ingolstadt /BY
Anmerkungen:17.07.1990
- Keine

M16 - NS48,00 mEwald MACHAT *1954 - FC Gundelfingen 1920 e.V.Gundelfingen (Do) /BY
Anmerkungen:07.06.1970
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Schüler U16
M15 - By51,95 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:16.06.1968
- Keine

M15 - AM51,95 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:16.06.1968
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M15 - MN51,95 mClaus BOVENSCHEN *1953 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:16.06.1968
- Keine

M15 - NS49,16 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen (Do) 1862 e.V.Gundelfingen (Do) /BY
Anmerkungen: Nordschwäbische Meisterschaft07.06.1970
- Nordschwäbische Meisterschaft
- In der Bezirksbestenliste der AJgd an 6. Stelle aufgeführt.
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M15 - AL41,72 mKarl BOXLER *1962 - TSV Bad Wörishofen 1897 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:12.06.1977
- Keine

M15 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M14 - ByB53,48 mHarald GERNHART *1957 - TuS Leider e.V.Aschaffenburg /BY
Anmerkungen:25.09.1971
- Keine

M14 - NS42,84 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen/Do 1862 e.V.Dillingen/Do /BY
Anmerkungen:12.09.1969
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M14 - MN42,84 mGeorg STANZEL *1955 - TV Dillingen/Do 1862 e.V.Dillingen/Do /BY
Anmerkungen:12.09.1969
- Keine

M14 - AL--Keine Daten m Archiv
M14 - AM--Keine Daten im Archiv
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
M14 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M13 + jünger--Keine Daten m Archiv
Zurück zum Anfang


Speer 800 g Modell bis 31.12.1985 - Senioren ab M30 Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen Historie: - Seit 1908, Paris /FRA - Disziplin der Olympischen-Sommerspiele der Neuzeit - 1. Olympia-Sieger mit 54,83 m war Eric Valdemar Lemming *1880-M28-†1930 /SWE - Letztmalig wurde 1984 in Los Angeles /USA mit diesem Modell geworfen. - Letzter Olympia-Sieger mit dem alten Speer war Arto Kalevi Härkönen *1959-M25 /FIN mit 86,76 m Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm - bis 31.12.1985 für die Aktiven in der Männerklasse - bis 31.12.1985 für die Junioren - M21/M20 - bis 31.12.1985 für die A-Jugend - M18/M18 - bis 31.12.1985 für die Seniorenklassen M30/M45 - Der 800 g Speer -Modell bis 1985- wurde durch eine Schwerpunktverlagerung verändert. - Das neue Modell ersetzt seit dem Jahre 1986 das Vorgängermodell im DLV-Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 23. Oktober 2015 Zurück zum Anfang

Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen, Senioren ab M30
M30 - By84,64 mKlaus WOLFERMANN *1946-M30 - SV Gendorf e.V.Fürth /BY
Anmerkungen:13.06.1976
- Als Rahmenwettbewerb innerhalb der Olympiaqualifikation
- 2. mit persöhnlicher Bestleistung
- Siehe Bericht im La.Nr.24 vom 15.06.1976, Seite 815
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M30 - By77,80 mAxel JELTEN *1940-M34 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Regensburg /BY
----- - AMAnmerkungen:19.07.1974
- Sportfest in Regensburg
- Die 77,80 m waren schwäbischer Rekord der Aktiven und der AK/M30
- Hinweis: Der Kreis-AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M30 - MN77,80 mAxel JELTEN *1940-M34 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Regensburg /BY
Anmerkungen:19.07.1974
- Sportfest in Regensburg
- Die 77,80 m waren schwäbischer Rekord der Aktiven und der AK/M30
- Hinweis: Der Kreis-AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M30 - AL64,78 mOrtwin VOßKÖHLER *1950-M30 - TSV Marktoberdorf 1863 e.V.Kempten /BY
Anmerkungen:16.07.1980
- AL.Krs.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 1. von 10 /Tn

M30 - ID60,50 mDieter DUTTKE *1937-M32 - LG Krumbach/ThannhausenBad Wörishofen /BY
Anmerkungen: In Bearbeitung07.09.1969
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M30 - NS55,30 mGundolf HUNNER *1947-M42 - LAZ Neub urg/SchrobenhausenNeuburg (Do) /BY
Anmerkungen:13.05.1979
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M35 - ByB78,94 mJELTEN, Axel *1940-M36 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Fürth /BY
----- - AMAnmerkungen:13.06.1976
- Als Rahmenwettbewerb innerhalb der Olympia Qualifikation
- 4. von 8/Tn aus Deutschland
- Würfe: 69,86 m - 78,94 m - x - x - 73,94 m - 72,44 m
- Siehe Bericht im La.Nr.24 vom 15.06.1976, Seite 815
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M35 - AM78,94 mAxel JELTEN *1940-M36 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Fürth /BY
----- - MNAnmerkungen:13.06.1976
- Als Rahmenwettbewerb innerhalb der Olympia Qualifikation
- 4. von 8/Tn aus Deutschland
- Würfe: 69,86 m - 78,94 m - x - x - 73,94 m - 72,44 m
- Siehe Bericht im La.Nr.24 vom 15.06.1976, Seite 815
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

M35 - ID56,58 mDieter DUTTKE *1937-M35 - LG Krumbach/ThannhausenMemmingen /BY
Anmerkungen:18.06.1972
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
- Keine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M35 - NS51,60 mDieter DUTTKE *1937-M38 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Augsburg /BY
Anmerkung:01.06.1975
- schwäb. Bez.M im 800 g Speerwerfen der Männer
- 6. von 10/Tn
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
- eine E-Liste im schwäb. Leichtathletik Archiv

M35 - AL51,20 mWolfgang FENDT *1946-M45 - Turnverein Memmingen 1859 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:11.04.1981
- Keine

M40 - By75,76 mAxel JELTEN *1940-M40 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.München /BY
----- - AMAnmerkungen:21.06.1980
- DM in den WK der Senioren

M40 - AM75,76 mAxel JELTEN *1940-M40 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.München /BY
----- - MNAnmerkungen: In Bearbeitung21.06.1980
- DM in den Wettkampfklassen der Senioren
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M40 - NS53,72 mDieter DUTTKE *1937-M42 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Augsburg /BY
Anmerkungen:05.08.1979
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M40 - AL48,48 mErich PUCHINGER *1937-M42 - TSV Legau 1910 e.V.Markt Rettembach /BY
Anmerkungen:28.07.1979
- Keine

M40 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M45 - By68,32 mAxel JELTEN *1940-M45 - LG TSV Neus&ß228;Õ/TSV Schwaben Augsburg -1975-1985-Dornbirn /AUT
----- - AMAnmerkungen:28.09.1985
- Keine

M45 - AM68,32 mAxel JELTEN *1940-M45 - LG TSV Neus&ß228;Õ/TSV Schwaben Augsburg -1975-1985-Dornbirn /AUT
----- - MNAnmerkungen:28.09.1985
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M45 - MN68,32 mAxel JELTEN *1940-M45 - LG TSV Neus&ß228;Õ/TSV Schwaben Augsburg - 1975-1985Dornbirn /AUT
Anmerkungen:28.09.1985
- Keine

M45 - NS54,40 mDieter DUTTKE *1937-M46 - LAZ Kreis Günzburg, gegr.1970Schriesheim /BW
Anmerkungen:01.07.1983
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M45 - AL50,65 mArthur BLUM *1909-M46 - TSV Lindau (Bo) 1850 e.V.Lindau (Bo) /BY - 04.09.1955
M45 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M50 - By55,00 mRichard RZEKAK *1929-M53 - SC Preußen ErlangenMünchen /BY
Anmerkungen:08.06.1982
- Keine

M50 - AM43,88 mHerbert BEUSHAUSEN *1926-M52 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Hösbach /BY
----- - MNAnmerkungen:27.08.1978
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M50 - MN43,88 mBEUSHAUSEN, Herbert *1926-M52 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Hösbach /BY
Anmerkungen:27.08.1978
- Keine

M50 - AL--Keine Daten m Archiv
M50 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
M50 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

M55 - By53,26 mRichard RZEHAK *1929-M55 - SC Preußen ErlangenDornbirn /AUT
Anmerkungen:28.07.1984
- Keine

M55 - AL49,54 mGünter SÄGELER *1925-M55 - Sportclub Vöhringen 1893 e.V.Illertissen /BY
Anmerkungen:27.07.1980
- AL.Krs.M im Speerwerfen in den WK der Senioren
- 1. von 1/Tn der M55

M55 - AM42,78 mHerbert BEUSHAUSEN *1926-M55 - LG TSV Neusäß/TSV Schw.Augsbg.Pocking /BY
Anmerkungen:11.04.1981
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M55 - MN42,78 mHerbert BEUSHAUSEN *1926-M55 - LG TSV Neusäß/TSV Schw.Augsbg.Pocking /BY
Anmerkungen:11.04.1981
- Keine

M55 - NS30,74 mAlois HUNNER *1918-M58 - LAZ Neuburg/SchrobenhausenNeuburg (Do) /BY
Anmerkungen:10.04.1976
- Werferaufbauwettkampf beim LAZ Neuburg
- 5. von 5/Tn im 800 g Speerwerfen der Männer
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M55 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M60 - By37,34 mROSENBERGER, Walter *1930-M60 - TV Hauzenberg e.V.Passau /BY
Anmerkungen:14.07.1973
- Keine

M60 - NS30,86 mAlois HUNNER *1918-M60 - LAZ Neuburg/Schrobenhausen - (1975-1985)Neuburg (Do) /BY
Anmerkungen:28.10.1978
- 2. Herbstwerfertag beim LAZ Neuburg/Schrobenhausen
- Im 800 g Speerwerfen der Männer
- 4. von 4/Tn

M60 - AM26,90 mAugust BINDER *1914-M64 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Augsburg /BY
----- - MNAnmerkungen:14.10.1978
- Herbstwerfertag bei der TG Viktoria Augsburg
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M60 - AL--Keine Daten m Archiv
M60 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M65 - By33,84 mAdolf KOCH *1817-M67 - LG Lauf-PegnitzgrundNürnberg /BY
Anmerkungen:16.09.1984
- Keine

M65 - AL--Keine Daten m Archiv
M65 - MN--Keine Daten m Archiv
M65 - AM--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

M65 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

M65 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
M65 + älter--Keine Daten m Archiv
Zurück zum Anfang


Speer 600 g Modell bis 31.12.1998 - weibliche Klassen Historisch Bayerische- und Schwäbische-Rekorde und Bestleistungen Historie: - Von 1921 mit 1924 warfen die Frauen mit dem 500 g Speer. - Von 1925 mit 1926 hatten die Frauen den 800 g Speer zuwerfen. - Erst ab 1927 kam dann für die Fruen der 600 g Speer zum Einsatz. - Seit 1932, Los Angeles /USA - Disziplin der Olympischen-Sommerspiele der Neuzeit - 1. Olympia-Siegerin mit 43,69 m war Mildred Ella Didrikson *1911-W21-†1956 USA - 1996, Atlanta /USA - wurde letztmalig mit dem alten 600 g Speer bei Olympischen Sommerspielen geworfen. - Letzte Olympia-Siegerin mit dem alten 600 g Speermodell min 67,94 m war Heli Orvokki Rantanen *1970-W26 /FIN - Ihre Wurffolgen: 67,94 m - 64,72 m - 63,84 m - 62,60 m - 63,82 m - 59,18 m - Von 1922 mit 1998 gab es Deutschemeisterschaften mit obigem Modell - Von 1938 mit 1996 gab es Europameisterschaften mit obigem Modell - Von 1983 mit 1997 gab es Weltmeisterschaften mit obigem Modell Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm - Bis 31.12.1998 für die Damenklasse - Bis 31.12.1987 für die Juniorinnen U22 - W21/W20 - Vom 01.01.1988 bis 31.12.1998 für die Juniorinnen U23 - W22/W21/W20 - Bis 31.12.1987 für die A-Jugend U19 - W18/W17 - Vom 01.01.1988 bis 31.12.1993 für die A-Jugend U20 - W19/W18/W17 - Vom 01.01.1994 bis 31.12.1998 für die A-Jugend U20 - W19/W18 - Bis 31.12.1993 für die B-Jugend U17 - W16/W15 - Vom 01.01.1994 bis 31.12.1998 für die B-Jugend U18 - W17/W16 - Bis 31.12.1987 für die A-Schülerinnen U15 - W14/W13 - Bis 31.12.1998 für die Klassen der Seniorinnen W30/W35/W40/W45. Weitere Hinweise: - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1993 haben die A-Schülerinnen U15 - W14/W13 den 400 g Speer geworfen. - Vom 01.01.1994 mit 31.12.1999 haben die A-Schülerinnen U16 - W15/W14 den 400 g Speer geworfen. - Ab 01.01.2000 bekamen die A-Schülerinnen U16 - W15/W14 wieder den 600 g Speer, Modell ab 1999, in das Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 29. Juli 2016 Zurück zum Anfang

Historisch Schwäbischer Bezirksrekord aller weiblichen Klassen
BzR - AM56,50 mHÖß, Augustine (Gusti) *1955-W30 - LG TSV Neusäß/TSV Schw.AugsburgFreising (Isar) /BY
----- - MNAnmerkungen:06.07.1985
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 1. von 14/Tn
- Wurffolgen: 54,26 m - 54,86 m - 56,50 m - 55,72 m - x - 53,06 m
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

Bz - AM35,87 mCESINGER, Betty *24.02.1917-W19 - SSV Schwaben AugsburgAugsburg /BY
Anmerkungen:1936
- Der 1. dem BLV-Archiv bekannte schwäb.Bez.R. in der WK der Frauen.
- Die Angaben stammen aus der Vereins-Chronik des TSV 1847 Schwaben Augsburg.

Bestleistungen
Frauen
Akt - ByR65,14 mBECKER, Marion *1950-W26 - USC München e.V.Montreal /CAN
Anmerkung:23.07.1976
- Keine

Akt - By61,18 mBECKER, Marion *1950-W25 - TSV München von 1860 e.V.Innsbruck /AUT
Anmerkungen:16.08.1975
- Int. Leichtathletik Sportfest im 600 g Speerwerfen der Frauen
- Wurffolgen: 61,18 m
- Bericht im La Nr.33 vom 19.08.1975, Seite 1171
- Die 61,18 m bedeuteten damals Deutschen Rekord in der WK der Frauen

Akt - AM56,50 mHÖß, Augustine (Gusti) *1955-W30 - LG TSV Neusäß/TSV Schwaben AugsburgFreising (Isar) /BY
----- - MNAnmerkungen:06.07.1985
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 1. von 14/Tn
- Wurffolgen: 54,26 m - 54,86 m - 56,50 m - 55,72 m - x - 53,06 m
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

Akt - NS51,26 mKNOLL, Rita *1964-W17 - LG Donau-Ries, gegr.1971Bad Reichenhall /BY
Anmerkungen:05.07.1981
- Im Rahmen der Bayr.Junioren-Meisterschaft erzielt.
- 3. der U22 mit 51,26 m
- Bericht im La Nr. 28 vom 07.07.1981, Seite 917
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

Akt - AL47,90 mLÄNDLE, Sandra *1972-W19 - TSV Sonthofen 1863 e.V.Garmisch-Partenkirchen /BY
Anmerkungen:29.06.1991
- Bay.M im 600g Speerwerfen in der WK der wJgd.A
- 1. von 18/Tn
- Wurffolgen: 47,90 m - x - x - 39,54 m - 44,38 m - 39,58 m

Akt - ID38,26 mGLÖCKLE, Margit *1948-W18 - TSV Weißenhorn 1847 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:05.06.1966
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

Juniorinnen U23
W22 - ByB62,90 mGAST, Silke *1972 - LG Qu.Fürth/Mchn.v.1860Helsinki /FIN
Anmerkungen:12.08.1994
- Keine

W22 - AM52,06 mHÖß, Augustine (Gusti) *1955 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Saarbrücken /SL
------ - MNAnmerkungen:16.07.1977
- Südd.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 2. von 6/Tn
- Bericht im La-Nr.29, vom 18.07.1977, auf Seite 1031
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W22 - AL44,86 mMEIERT, Andrea *1966 - Sportclub Vöhringen 1893 e.V.Bad Wörishofen /BY
Anmerkungen:07.05.1988
- 3. Bad Wörishofer "Werferpokal" des TSV 1897 Bad Wörishofen e.V.
- 1. von 4/Tn im 600 g Speerwerfen der Frauen
- Wurffolgen: x - 31,62 m - 37,52 m - 44,86 m - 40,42 m - x

W22 - ID34,50 mGLÖCKLE, Margret *1948 - TSV Vöhringen 1893 e.V.Göggingen /BY
Anmerkungen:21.06.1970
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W22 - NS22,65 mDICK, Poldi *1938 - TV Dillingen (Do) 1862 e.V.Dillingen (Do) /BY
Anmerkung:29.10.1960
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W21 - By58,34 mVÖLKER, Janette *1972 - LG Qu.Fürth/Mchn.v.1860Rosenheim /BY
Anmerkungen:11.09.1993
- Keine

W21 - AM44,18 mHÖß, Augustine (Gusti) *1955 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.München /BY
----- - MNAnmerkungen:18.07.1976
- Bay.M der Juniorinnen im 600 g Speerwerfen der U22w
- 4. von 10/Tn
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W21 - AL41,21 mHEINRICH, Marianne *1931 - TSV Marktoberdorf 1863 e.V.Innsbruck /AUT
Anmerkungen:25.05.1952
- Keine

W21 - ID35,70 mGLÖCKLE, Margret *1948 - TSV Vöhringen 1893 e.V.Leipheim /BY
Anmerkungen:12.04.1969
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W21 - NS20,24 mLECHNER Beate *1935 - VfL Donauwörth 1862 e.V.Donauwörth /BY
Anmerkungen:22.04.1956
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W20 - By54,68 mSTRAUß, Ulrike *1961 - LG Ansbach/LeutershausenKoblenz (Rhein) /RP
Anmerkungen:29.08.1981
- Keine

W20 - AL43,70 mAMTSBÜHLER, Sonja *1966 - SC Vöhringen 1893 e.V.Biberach /BW
Anmerkungen:04.05.1986
- Keine

W20 - AM36,96 mPIECHA, Katharina *1954 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Kempten /BY
----- - MNAnmerkung:09.06.1974
- schwäb. Bez.M für die Frauen
- 1. von 4/Tn
Anmerkungen:
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W20 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
W20 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
- Keine

wJgd.U20
W19 - By53,04 mLIST, Barbara *1968 - LAC Quelle Fürth 1969 e.V.München /BY
Anmerkungen:06.06.1987
- Keine

W19 - NS51,02 mKNOLL, Rita *1964 - TSV Rain am Lech 1897 e.V.Kitzingen /BY
----- - MNAnmerkungen:12.05.1983
- Auszug aus der BLV Leichtathletik-Bestenliste 1983, Seite 180, 5. Stelle
- Der Kreis NS wurde zum 31.12.1991 aufgelöst und in den Kreis MN eingegliedert.

W19 - AL47,90 mLÄNDLE, Sandra *1972-W19 - TSV Sonthofen 1863 e.V.Garmisch-Partenkirchen /BY
Anmerkungen:29.06.1991
- Bay.M im 600g Speerwerfen in der WK der wJgd.A
- 1. von 18/Tn
- Wurffolgen: 47,90 m - x - x - 39,54 m - 44,38 m - 39,58 m

W19 - AM43,32 mKALATSCHEK, Sabine *1971 - TSV Schwabmünchen 1863 e.V.Friedberg /BY
----- - MNAnmerkungen:24.05.1990
- schwäb.Bez.M im 600 g Speerwerfen der wJgd.A
- 1. von 9/Tn in der WK der U19w
- Hinweis: Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in den Kreis MN.

W19 - ID38,26 mGLÖCKLE, Margret *1948 - TSV Weißenhorn 1847 e.V.Ort ? /BY
Anmerkungen:??.??.1967
- BLV/Jahrbuch 1967,Seite 112
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W19 - AM35,87 mCESINGER, Betty *24.02.1917-W19 - SSV Schwaben AugsburgAugsburg /BY
Anmerkungen:1936
- Der 1. dem BLV-Archiv bekannte schwäb.Bez.BL in der WK der W19.
- Die Angaben stammen aus der Vereins-Chronik des TSV 1847 Schwaben Augsburg.

W18 - By61,66 mREPSER, Heidi *1960 - LG EckentalFürth /BY
Anmerkungen:10.06.1978
- Keine

W18 - NS46,34 mKNOLL, Rita *1964 - TSV Rain am Lech 1897 e.V.Ingolstadt (Do) /BY
----- - MNAnmerkungen:04.07.1982
- Der Kreis NS wurde zum 31.12.1991 aufgelöst und in den Kreis MN eingegliedert.

W18 - AL46,12 mSCHUHMANN, Silke *1972 - TV Immenstadt 1860 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:29.04.1990
- krs.offener Werfertag des TV Memmingen
- 1. von 4/Tn im 600 g Speerwerfen in der WK der wJgd.A
- Wurffolgen: 42,17 m - 38,26 m - 38,60 m - 37,86 m - 40,30 m - 46,12 m

W18 - AM42,18 mGEWITZ, Jutta *1954 - TSV Schwabmünchen 1863 e.V.Kelheim /BY
Anmerkungen:25.06.1972
- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W18 - ID38,26 mGLÖCKLE, Margret *1948 - TSV Weißenhorn 1847 e.V.Memmingen /BY
Anmerkungen:05.06.1966
- Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
wJgd.U18
W17 - ByB61,96 mREPSER, Heidi *1960 - LAG Lauf/EschenauDonezk /UKR
Anmerkungen:20.08.1977
- Keine

W17 - NS51,26 mKNOLL, Rita *1964 - LG Donau-Ries -gegr.1971-Bad Reichenhall /BY
----- - MNAnmerkungen:05.07.1981
- Bay.M in der WK der Junioren
- 3. der U22 mit 51,26 m
- Bericht im La Nr. 28 vom 07.07.1981, Seite 917
- Der Kreis NS wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W17 - AL45,32 mSCHUHMANN, Silke *1972 - TV Immenstadt 1860 e.V.Kitzingen /BY
Anmerkungen:24.09.1989
- Keine

W17 - AM40,48 mTÄUBER, Regina *1969 - SG Friedberg/TSV Schwaben AugsburgVöhringen /BY
Anmerkungen: 22.06.1986
- schwäb.Bez.M im 600 g Speerwerfen der wJgd.A
- 1. von 12/Tn der U19w
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W17 - ID32,96 mBAUER, Andrea *1956 - TSV Illertissen 1862 e.V.Lauf (Pegnitz) /BY
Anmerkungen:08.07.1973
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W16 - By56,96 mADAMETZ, Heike *1962 - LG EckentalGöttingen /NI
Anmerkungen:29.07.1978
- Keine

W16 - AM47,38 mSCHNEIDER, Jasmin *1975 - VfL Kaufering 1948 e.V.Brixen /ITA
----- - MNAnmerkungen:18.05.1991
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W16 - NS46,76 mKNOLL, Rita *1974 - TSV Rain am Lech 1897 e.V.Frankfurt (Main) /BY
Anmerkungen:08.08.1980
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W16 - AL43,39 mSCHUSTER, Christl *1944 - TSV Bad Wörishofen 1897 e.V.Bad Reichenhall /BY
Anmerkungen:10.09.1960
- Keine

W16 - NS42,82 mKNOLL, Rita *1974 - TSV Rain am Lech 1897 e.V.Wasserburg (Inn) /BY
Anmerkungen:06.07.1980
- Bay.M im600 g Speerwerfen der wJgd.A
- 3. von 20/Tn der U19w
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W16 - ID31,50 mDAUNER, Annemarie *1954 - TSV Weißenhorn 1847 e.V.München /BY
Anmerkungen:03.10.1970
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

wJgd.U16
W15 - ByB52,80 mREPSER, Heidi *1960 - LAG Lauf/EschenauÖtigheim /BW
Anmerkungen:06.09.1975
- Keine

W15 - MN49,27 mNORRIS, Olivia *1983 - SpVgg Auerbach/Streitheim 1967 e.V.Stadtbergen /BY
Anmerkungen:26.09.1998
- 15. Lkrs-Meisterschaft Augsburg-Land
- 1. von 3/Tn der U17
- Wurffolgen: 45,52 m; 45,13 m; 49,27 m; 46,33 m; 46,32 m; x

W15 - AM43,62 mKNOLL, Rita *1964 - LG TSV Meitingen/TSV Rain am LechIngolstadt /BY
Anmerkungen:23.09.1979
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W15 - AM40,34 mKNOLL, Rita *1964 - LG TSV Meitingen/TSV Rain am LechFürth /BY
Anmerkungen:15.07.1979
- Im Rahmen der Bayr. B-Jgd Meisterschaft der U17 erzielt.
- 3. von 16/Tn der U17
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W15 - NS38,14 mSCHMID, Marianne *1963 - LG Lkrs.Donau-Ries - gegr.1971Augsburg /BY
Anmerkungen:11.06.1978
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W15 - AL38,00 mLÄNDLE, Sandra *1972 - TV Immenstadt 1860 e.V.Kempten /BY
Anmerkungen:11.07.1987
- Allg.Krs.M in den WK der wJgd.A
- 2. von 13/Tn im 600 g Speerwerfen der U19w

W15 - ID30,11 mPFLAUM, Martha *1949 - TSV Krumbach 1863 e.V.Ort ? /BY
Anmerkungen:
- BLV-Jahrbuch 1964, Seite 119??.??.1964
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W14 - ByB47,18 mADAMETZ, Heide *1962 - LAG Lauf/EschenauKassel /HE
Anmerkungen:12.09.1976
- Keine

W14 - AM38,56 mDAUB, Brigitte *1954 - TSV Aichach 1868 e.V.Kaufering /BY
----- - MNAnmerkungen: In Bearbeitung27.07.1968
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W14 - AL37,58 mLÄNDLE, Sandra *1972 - TV Immenstadt 1860 e.V.Schwabmünchen /BY
Anmerkungen:03.08.1986
- 6. Nationales Leichtathletiktreffen beim TSV Schwabmünchen
- 1. von 7/Tn im 600 g Speerwerfen der wJgd.B

W14 - NS36,54 mBRANDSTETTER, Monika *1966 - LAZ Neuburg/SchrobenhausenNeuburg (Do) /BY
Anmerkungen:25.10.1980
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W14 - ID28,66 mSCHÖNBRUNNER, Iris *1959 - TSV Illertissen 1862 e.V.Burgau /BY
Anmerkungen:24.06.1973
- Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

wJgd.U14
W13 - ByB43,30 mAdametz, Heide *1962 - LAG Lauf/EschenauNeuendettelsau /BY
Anmerkungen:22.06.1975
- Keine

W13 - AM35,94 mDAUB, Brigitte *1954 - TSV Aichach 1868 e.V.Landshut (Isar) /BY
----- - MNAnmerkungen:13.08.1967
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W13 - NS33,34 mKNOLL, Rita *1964 - LG Donau-Ries - gegr.1971-Gersthofen /BY
Anmerkung:03.07.1977
- schwäb. Bez.M im 600 g Speerwerfen in der WK der wJgd.B
- 1. von 12/Tn in der WK der U17w
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W13 - AL32,62 mKRASEL, Monika *1958 - TSV Bad Wörishofen 1897 e.V.Gundelfingen (Do) /BY
Anmerkungen:03.10.1971
- Keine

W13 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W12 - ByB39,84 mADAMETZ, Heide *1962 - LAG Lauf/EschenauLauf (Pegnitz) /BY
Anmerkungen:05.10.1974
- Keine

W12 - AL25,40 mKNAPP, Monika *1974 - DJK/SV-Ost Memmingen 1930 e.V.Kempten /BY
Anmerkungen:28.09.1986
- IBL-Nachwuchs-Meisterschaften
- 1. von 10/Tn im 600 g Speerwerfen der A-Schülerinnen
- E-Liste im Archiv vorhanden.

W12 - MN22,68 mWAWRZYNIAK, Heike *1972 - TSG Augsburg v.1885 e.V.Aichach /BY
Anmerkungen:06.10.1984
- Keine

W12 - AM22,68 mWAWRZYNIAK, Heike *1972 - TSG Augsburg v.1885 e.V.Aichach /BY
Anmerkungen:06.10.1984
- Werfertag bei der LG Lech-Altbaiern
- 3. von 8/Tn im 600 g Speerwerfen der A-Schülerinnen

- Hinweis: Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.
W12 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W12 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W11 + jünger--Keine Daten im Archiv
Zurück zum Anfang


Speer 600 g Modell bis 31.12.1998 - Seniorinnen ab W30 Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen Historie: - Von 1921 mit 1924 warfen die Frauen mit dem 500 g Speer. - Von 1925 mit 1926 hatten die Frauen den 800 g Speer zuwerfen. - Erst ab 1927 kam dann für die Fruen der 600 g Speer zum Einsatz. - Seit 1932, Los Angeles /USA - Disziplin der Olympischen-Sommerspiele der Neuzeit - 1. Olympia-Siegerin mit 43,69 m war Mildred Ella Didrikson *1911-W21-†1956 USA - 1996, Atlanta /USA - wurde letztmalig mit dem alten 600 g Speer bei Olympischen Sommerspielen geworfen. - Letzte Olympia-Siegerin mit dem alten 600 g Speermodell min 67,94 m war Heli Orvokki Rantanen *1970-W26 /FIN - Ihre Wurffolgen: 67,94 m - 64,72 m - 63,84 m - 62,60 m - 63,82 m - 59,18 m Anmerkungen: Im DLV-Wettkampfprogramm - Bis 31.12.1998 für die Damenklasse - Bis 31.12.1987 für die Juniorinnen U22 - W21/W20 - Vom 01.01.1988 bis 31.12.1998 für die Juniorinnen U23 - W22/W21/W20 - Bis 31.12.1987 für die A-Jugend U19 - W18/W17 - Vom 01.01.1988 bis 31.12.1993 für die A-Jugend U20 - W19/W18/W17 - Vom 01.01.1994 bis 31.12.1998 für die A-Jugend U20 - W19/W18 - Bis 31.12.1993 für die B-Jugend U17 - W16/W15 - Vom 01.01.1994 bis 31.12.1998 für die B-Jugend U18 - W17/W16 - Bis 31.12.1987 für die A-Schülerinnen U15 - W14/W13 - Bis 31.12.1998 für die Klassen der Seniorinnen W30/W35/W40/W45. Weitere Hinweise: - Vom 01.01.1988 mit 31.12.1993 haben die A-Schülerinnen U15 - W14/W13 den 400 g Speer geworfen. - Vom 01.01.1994 mit 31.12.1999 haben die A-Schülerinnen U16 - W15/W14 den 400 g Speer geworfen. - Ab 01.01.2000 bekamen die A-Schülerinnen U16 - W15/W14 wieder den 600 g Speer, Modell ab 1999, in das Wettkampfprogramm. - IWB - Regel 145 Weitenmessung beim Speerwerfen. - Bis zum Jahre 1997 einschließlich nur auf gerade Zentimeter - z.B.: 42,35 cm = 42,34 cm - Ab 01.01.1998 beim DLV auf den Zentimeter genau - 42,35 cm = 42,35 cm - Ab 01.04.1998 beim IAAF auf den Zentimeter ganau - 42,35 cm = 42,35 cm Stand: 23. Oktober 2015 Zurück zum Anfang

Historisch Bayerische- und Schwäbische-Bestleistungen, Seniorinnen ab W30
W30 - ByB56,50 mAugustine (Gusti) HÖß *1955-W30 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Freising (Isar) /BY
----- - AMAnmerkungen:06.07.1985
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 1. von 14/Tn
- Wurffolgen: 54,26 m - 54,86 m - 56,50 m - 55,72 m - x - 53,06 m
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W30 - AM56,50 mAugustine (Gusti) HÖß *1955-W30 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Freising (Isar) /BY
----- - MNAnmerkungen:06.07.1985
- Bay.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 1. von 14/Tn
- Wurffolgen: 54,26 m - 54,86 m - 56,50 m - 55,72 m - x - 53,06 m
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W30 - AL35,34 mLore ZEIFANG *1956-W30 - TSV Illertissen 1862 e.V.Augsburg /BY
Anmerkungen:14.06.1986
- schwäb.Bez.M im 600 g Speerwerfen der Frauen
- 5. von 12/Tn

W30 - NS27,14 mRosemarie KÜHNL *1944-W32 - SC Vöhringen 1893 e.V.Neu-Ulm /BY
Anmerkungen:06.08.1976
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W30 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W35 - ByB55,14 mMarion BECKER *1950-W35 - MTV Ingolstadt 1881 e.V.Stuttgart /BW
Anmerkungen:01.06.1985
- Keine

W35 - AM37,14 mAlmut BRÖMMEL *1935-W37 - TSV Göggingen 1875 e.V.Erding /BY
----- - MNAnmerkungen:17.06.1982
- Bay.Bestenkämpfe in den WK der Seniorinnen
- 1. von 3/Tn der W35
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

W35 - AL34,36 mAnneliese JOACHIM *1943-W30 - Kaufbeurer LC 1969 e.V.Illertissen /BY
Anmerkungen:21.04.1982
- Werferabend beim TSV Illterissen
- 1. von 4/Tn im 600 g Speerwerfen der Frauen

W35 - AM33,50 mRenate MAIER-ZDRALEK *1939-W39 - TSV Schwaben Augsburg 1847 e.V.Bad Wörishofen /BY
----- - MNAnmerkung:18.06.1978
- schwäb.Bez.M im 600 g Speerwerfen in den WK der Seniorinnen
- 1. in der WK / II
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in den Kreis MN umbenannt.

W35 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W35 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W40 - ByB48,32 mAlmut BRÖMMEL *1935-W43 - TSV München von 1860 e.V.Bamberg /BY
Anmerkungen:01.07.1978
- Bay.M im 600 g Speerwerfen in der WK der Frauen
- 3. von 9/Tn

W40 - AL37,16 mJutta BELLMANN *1955-W43 - TV Memmingen 1859 e.V.Dasing /BY
Anmerkungen:18.07.1998
- Keine

W40 - MN30,78 mRenate MAYER *1939-W41 - LG TSV Neusäß/TSV Schw.AugsburgBad Wörishofen /BY
Anmerkungen:06.07.1980
- Keine

W40 - AM30,78 mRenate MAYER *1939-W41 - LG TSV Neusäß/TSV Schw.AugsburgBad Wörishofen /BY
Anmerkungen:06.07.1980
- Dieser Kreis wurde am 18.01.1992 umbenannt in MN.

W40 - AL21,80 mBrigitte SCHMIDT *1939-W43 - TV Memmingen 1859 e.V.Illertissen /BY
Anmerkungen:21.04.1982
- Werferabend beim TSV Illterissen
- 4. von 4/Tn im 600 g Speerwerfen der Frauen

W40 - NS20,94 mIngrid SCHNEIDER *1938-W40 - LG Zusam - gegr.1977Lauingen (Do) /BY
Anmerkungen:28.05.1978
- Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W40 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
W45 - ByB45,74 mAlmut BRÖMMEL *1935-W45 - TSV Mü;nchen von 1860 e.V.Aschaffenburg /BY
Anmerkungen:12.04.1980
- Keine

W45 - AM44,14 mAlmut BRÖMMEL *1935-W46 - TSV Göggingen 1875 e.V.Heidelberg /BW
----- - MNAnmerkungen:06.09.1981
- Der Kreis wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W45 - AL24,30 mAnnemarie SCHOLTEN *1934-W46 - TV Waltenhofen 1921 e.V.Illertissen /BY
Anmerkungen:<7font color>27.07.1980
- AL.Krs.M im 600 g Speerwerfen der Seniorinnen
- 1. von 1/Tn in der WK der W45

W45 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
-----
W45 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
W50 - ByB34,74 mSPIERS, Ilse *1941-W51 - 1. FC Nürnberg e.V.Lyss /SUI
Anmerkungen:26.09.1992
- Keine

W50 - AM28,50 mAlmut BRÖMMEL *1935-W56 - TSV Göggingen 1875 e.V.Heidelberg /BW
----- - MNAnmerkungen:08.09.1985
- Der Kreis wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W50 - AL25,18 mAnnemarie SCHOLTEN *1934-W50 - TSV Durach 1921 e.V.St.Mang /BY
Anmerkungen:29.04.1984
- lao. Bahneröffnung des TSV Kottern/St.Mang - in St.Mang
- 2. von 3/Tn im 600 g Speerwerfen der Frauen

W50 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.

W50 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W55 - ByB31,30 mAlmut BRÖMMEL *1935-W57 - TSV München von 1850 e.V.Schwabmünchen /BY
Anmerkungen:02.08.1992
- 12. nat. Leichtathletiktreffen beim TSV Schwabmünchen
- 4. von 7/Tn im 600 g Speerwerfen der Frauen
- Wurffolgen: 31,30 m - x - 31,10 m - x - x - x

W55 - AM30,04 mAlmut BRÖMMEL *1935-W56 - TSV Göggingen 1875 e.V.Burgkirchen (Alz) /BY
----- - MNAnmerkungen:12.10.1991
- Der Kreis AM wurde am 18.01.1992 in MN umbenannt.

W55 - AL22,70 mAnnemarie SCHOLTEN *1934-W56 - LG Kottern/Durach - (1987-2010)Aichach /BY
Anmerkungen:20.05.1990
- schwäb.Bez.M in den WK der Seniorinnen
- 2. von 2/Tn der W55

W55 - NSKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
W55 - IDKeine Daten im Archiv
Hinweis: Dieser Kreis wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.

W60 - ByB22,76 mKäthe WEBER *1925-W61 - TSV Heideck e.V.Radolfzell /BW
Anmerkungen:07.09.1986
- 15. DLV La-Bestenkämpfe in den WK der Seniorinnen

W60 - MN--Keine Daten im Archiv
W60 - AL--Keine Daten im Archiv
W60 - AM--Keine Daten im Archiv
W60 - NS--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Der Kreis MN wurde zum 31.12.1991 aufgelöst.
W60 - ID--Keine Daten im Archiv
Hinweis: Der Kreis ID wurde zum 16.02.1974 aufgelöst.
---
W65 + älter--Keine Daten im Archiv
Zurück zum Anfang